IAA Nutzfahrzeuge 2016: Fahrerdaten leichter verwalten

Ein neues Planungstool für den Remote-Download soll Fuhrparkmanagern den Remote-Download von Fahrer- und Fahrzeugdaten des digitalen Tachografen erleichtern.
Für den Remote-Download der Fahrer- und Fahrzeugdaten steht ein Kartenrack für bis zu sechs Unternehmerkarten zur Verfügung. | Foto: Tachofresh
Für den Remote-Download der Fahrer- und Fahrzeugdaten steht ein Kartenrack für bis zu sechs Unternehmerkarten zur Verfügung. | Foto: Tachofresh
Tobias Schweikl

Der Anbieter Tachofresh, ein Spezialist für Komplettlösungen rund um den digitalen Tachographen, präsentiert zur IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover einen neuen Scheduler / RDL Server für den Remote-Download der Tachoinformationen. Mit dem Planungstool können Fahrer- und Fahrzeugdaten aus dem digitalen Tachographen zu festen Terminen oder in bestimmten Intervallen (z.B. täglich) pro Fahrer- und/oder Fahrzeug heruntergeladen werden. Gleichzeitig ist auch ein Kartenrack für bis zu sechs Unternehmerkarten verfügbar, um den Remote-Download zu beschleunigen.
Mit der neuen API-DDD-Funktion bietet das Unternehmen zudem einen automatischen Transfer von Fahrer- und Fahrzeugdaten in bestehende Archivierungssysteme des Kunden. Die durch das Tachofresh System übertragenen Daten sollen damit ohne manuellen Aufwand zyklisch (z.B. alle 15 Minuten) zum Import in beliebige Archivierungssysteme bereitgestellt werden.

Printer Friendly, PDF & Email