Werbung
Werbung
Werbung

IAA Nutzfahrzeuge 2016: MAN mit Sofortverkauf für TGE-Branchenmodelle

Kurze Lieferfristen von 48 Stunden für vorkonfigurierte Branchenlösungen für Bau, KEP und Service, damit will sich der im Van-Segment neue Hersteller profilieren.
In ganzer Breite: MAN will auf der IAA mit einem Sofortverkauf von Branchenmodellen des neuen TGE Akzente setzen, die binnen 48 Stunden lieferbar sein sollen. | Foto: MAN
In ganzer Breite: MAN will auf der IAA mit einem Sofortverkauf von Branchenmodellen des neuen TGE Akzente setzen, die binnen 48 Stunden lieferbar sein sollen. | Foto: MAN
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

MAN präsentiert zur IAA Nutzfahrzeuge (22.-29.9.) auf Basis des Transporters TGE erste Branchenlösungen für den Bereich Bau, Werkstatt und KEP. Die gemeinsam mit Scattolini, Sortimo und Bott entwickelten Branchenfahrzeuge sollen im Rahmen des "Van to Go"-Vertriebsprogramm binnen 48 Stunden beim Kunden einsatzbereit sein. Mit der Vorkonfigurierung der Fahrzeuge spare sich der Kunde das zeitraubende Procedere der Zusammenstellung von Sonderaufbauten, argumentiert der Hersteller. Darüber hinaus stellen diese Branchen-Fahrzeuge sicher, dass alle für den sofortigen Einsatz notwendigen Ausstattungsmerkmale schon serienmäßig an Bord sind, wirbt der Hersteller. Die Vermarktung der „Vans to go“-Fahrzeuge werde nahezu europaweit über eine eigene Internet-Plattform stattfinden. MAN führt zudem auch die Service-Arbeiten an den jeweiligen Aufbauten durch und bietet Finanzierungen für Komplettfahrzeuge.

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen Dreiseitenkipper der italienische Firma Scattolini, dessen Ladefläche und komplette Unterkonstruktion aus hochfestem Stahl gefertigt ist. Außerdem zeigt der Hersteller einen für klassische KEP-Anwendungen prädestinierten TGE mit Sortimo-Ausbau, bei dem ein Flex-Rack-Regal-System für das sichere Verstauen von Päckchen mit einem Pro-Safe-Ladungssicherungssystem kombiniert wird, sodass weitere sperrige Ladung leichter gesichert werden kann. Der sogenannte SoboGrip ProSafe Boden ist mit einer Vielzahl an integrierten Zurrösen versehen, in denen ebenfalls Zurrgurte und Spannstangen dem jeweiligen Ladungszustand entsprechend eingesetzt werden können. Eine mobile Werkstatt hat der Hersteller gemeinsam mit Bott realisiert:Der inklusive Auffahrrampe für den Motorradeinsatz konzipierte Innenraum verfügt über eine kunstharzfilmbeschichtete Bodenplatte aus Sperrholz, zahlreiche Schubladen, Klappenfachböden, Ablagen und Arbeitsplatten sowie ein Schraubstock stehen auf einer Nutzfläche von 3,4 Quadratmetern zur Verfügung. Der Ausbau soll mit 320 Kilo relativ leicht sein.

Der Verkauf für den mit dem VW Crafter baugleichen MAN TGE startet Anfang nächsten Jahres. Der TGE wird über das MAN-Händler- und Servicenetz vertrieben und tritt zwischen 3,0 und 5,5 Tonnen Gesamtgewicht an.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung