IFOY Award: Das sind die Finalisten 2017

Beim International Forklift Truck of the Year Award haben es die Hersteller Crown, Jungheinrich, kickTrike, SSI Schäfer, Still, Torwegge und UniCarriers in die Endrunde geschafft. Die endgültigen Sieger werden im Mai verkündet.
IFOY Award 2017: Die Nominierten stehen fest. (Foto: IFOY)
IFOY Award 2017: Die Nominierten stehen fest. (Foto: IFOY)
Tobias Schweikl

Die Finalisten des International Forklift Truck of the Year (IFOY) Award 2017 sind bestimmt worden. Die Jury hat aus den Bewerbungen elf Fahrzeuge der Marken Crown, Jungheinrich, kickTrike, SSI Schäfer, Still, Torwegge und UniCarriers für die Endrunde nominiert. „Die Zeichen stehen auf elektrisch, autonom, individuell und die Intralogistik hat hier klar die Nase vorn. Durchgesetzt in der ersten Runde des IFOY haben sich die Trendsetter und Innovationsführer der neuen Intralogistik“, sagte Anita Würmser, Vorsitzende der IFOY Jury, anlässlich der Bekanntgabe der Nominierten am 17. Januar.
Als nächster Schritt folgen nun die IFOY Test Days im März.Dort müssen sich alle nominierten Fahrzeuge eine Woche lang auf dem Gelände des IFOY-Partners Messe München dem Wettbewerbsvergleich stellen. Dort werden die harten Fakten gemessen und mit den am Markt verfügbaren Wettbewerbsgeräten verglichen. Ein zusätzlicher IFOY-Innovation-Check, der von Spezialisten des Dortmunder Fraunhofer-Institutes für Materialfluss und Logistik IML und des Lehrstuhls für Maschinenelemente und Technische Logistik der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg erstellt wird, konzentriert sich auf die Innovationen und deren Einordnung im Marktvergleich.
Darüber hinaus fahren und bewerten die Juroren alle nominierten Geräte selbst. Bewertet werden unter anderem der Innovationswert, Technik, Design, Ergonomie und Handling, Sicherheit, Marktfähigkeit und Kundennutzen sowie Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Gewählt wird der Gewinner jeder Kategorie von einer internationalen Fachjournalisten-Jury. Vergeben wird der IFOY am Eröffnungsabend der Logistikmesse transport logistic am 9. Mai 2017 in der BMW-Welt in München.

Träger des IFOY Awards ist der Fachverband Fördertechnik und Intralogistik im VDMA. IFOY Partner sind die Intralogistik-Fachmesse CeMAT in Hannover sowie die Messe München mit ihren Messen transport logistic, bauma und IFAT. Palettenpartner des IFOY Awards ist Chep, Technologiepartner ist der Batterieladespezialist Fronius. Der IFOY Award steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

IFOY AWARD 2017: die Nominierungen im Überblick


Kategorie: Warehouse Truck (Lagertechnikgeräte)

  • EMD 115i, Jungheinrich (Elektro)
  • iGo neo CX 20, Still (Elektro)
  • EPH 125 DTFV, UniCarriers (Elektro)


Kategorie: Special Vehicle

  • WAV 60 "Wave" - Multifunktionsfahrzeug, Crown (Elektro)
  • kickTrike, kickTrike (Elektro)
  • Routenzug mit automatischer Be- und Entladung, Still (Elektro)


Kategorie: AGV / Shuttle

  • 2STACK + ID.ADD – Prozessinnovation für automatischen Nachschub, SSI Schäfer
  • TORsten, Torwegge


Kategorie: Special of the Year

  • Indoor Ortung, Jungheinrich
  • Power Plus Life Batterie, Still
  • Innovative Totmanneinrichtung, UniCarriers Europe

Printer Friendly, PDF & Email