Impfstofflogistik: B Medical Systems eröffnet neues Distributionszentrum

B Medical Systems, ein Spezialist für die Kühlung mediziniescher Produkte, will künftig von Luxemburg aus, die weltweite große Nachfrage nach Lösungen für die Kühlung von Impfstoffen bedienen.

Die Verantwortlichen von B Medical Systems und Kühne+Nagel bei der Eröffnung des neuen Distributionszentrums (links); die Produktion von Kühl- und Gefrierschränken bei B Medical Systems in Luxemburg | Bild: B Medical Systems
Die Verantwortlichen von B Medical Systems und Kühne+Nagel bei der Eröffnung des neuen Distributionszentrums (links); die Produktion von Kühl- und Gefrierschränken bei B Medical Systems in Luxemburg | Bild: B Medical Systems
Tobias Schweikl

B Medical Systems (BMS), ein in Luxemburg ansässiger Anbieter von Lösungen für die Kühlkette von Impfstoffen sowie Hersteller und Distributor von Blutmanagement- und medizinischen Kühllösungen, hat ein neues Distributionszentrum eröffnet. In Zusammenarbeit mit dem Logistikdienstleister Kühne+Nagel entstand eine Anlage mit einer Fläche von 6.000 Quadratmetern, in der mehr als 6.000 Produkte lagern können.

„Ich freue mich sehr, bekannt geben zu können, dass B Medical Systems und Kühne+Nagel BeLux ihre Kräfte bündeln“, sagt Mario Treinen, COO von B Medical Systems. „So können wir sicherstellen, dass wir in dieser Zeit der hohen Nachfrage nach unseren Produkten über die logistischen Mittel verfügen, um alle Kundenwünsche zu erfüllen.“

Das Unternehmen B Medical Systems bietet Kühl- und Gefrierschränke für Impfstoffe, für Labore, für Blutbanken und für Blutplasma sowie Impfstoff-Transportboxen an. Während der COVID-19-Pandemie habe BMS weltweit Regierungen, Gesundheitsministerien und internationale Organisationen beim Aufbau von Kühlketten zur Lagerung von Impfstoffen in verschiedenen Temperaturbereichen unterstützt, so das Unternehmen.

„Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für B Medical Systems und belegt die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Supply Chain“, sagt Andrea Scammacca, Global Head of Supply Chain bei B Medical Systems. „Luxemburg ist für uns aufgrund seiner Flexibilität und der zentralen Lage in Europa sehr wichtig. Das Distributionszentrum von Kühne+Nagel ist zehn Minuten vom luxemburgischen Flughafen und etwa 20 Minuten vom EuroHub entfernt, von dem aus wir Container per Bahn zum Hafen von Antwerpen und von dort aus in die ganze Welt verschicken können, was die CO2-Emissionen reduziert.“

BMS verzeichne aktuell eine erhebliche Nachfragesteigerung, auf die man mit dem Bau von neuen Produktionsstätten in Luxemburg und in Indien reagiert habe. Das neue Distributionszentrum in Luxemburg sei Teil der Initiativen, mit denen BMS derzeit seine Lieferketten optimiere.

„Die Partnerschaft von Kühne+Nagel mit B Medical Systems in Luxemburg baut auf unserem gemeinsamen Engagement auf, Lager- und Logistiklösungen für Pharma & Healthcare-Kunden und Patienten am Ende der Lieferkette bereitzustellen“, sagt Tobias Jerschke, Managing Director Kuehne+Nagel BeLux. „Wir sind stolz darauf, dass ein renommiertes Unternehmen wie B Medical Systems, das die Herausforderungen der Pharma & Healthcare-Logistik gut kennt, Kühne+Nagel BeLux für sein neues globales Distributionszentrum im Großherzogtum gewählt hat. Die Partnerschaft bringt auch unsere Kontraktlogistiklösungen für Pharma & Healthcare-Kunden in unseren Value Chain Hub in Luxemburg, der damit unser drittes strategisch gelegenes Pharma-zertifiziertes Kontraktlogistiklager neben Geel (BE) und Eindhout (BE) ist."

B Medical Systems geht davon aus, dass die Anzahl der gelagerten Produkte in Zukunft steigen wird, insbesondere wenn die neue Produktionsstätte vollständig den Betrieb aufnimmt und das Unternehmen seine Fertigungskapazitäten weiter erhöhen kann.

Printer Friendly, PDF & Email