Werbung
Werbung
Werbung

Industrie: Löw wechselt von MAN zu VW Nutzfahrzeuge

Der bisherige Sales & Marketingchef von MAN übernimmt die nach dem Weggang von Bram Schot zu Audi vakante Stelle als Vertriebschef und wechselt ins leichte Nutzfahrzeuggeschäft.
Wechselt das Fach: Von den schweren Lastwagen und Bussen bei MAN kommt Heinz-Jürgen Löw jetzt zu den leichten Lastern bei VW Nutzfahrzeuge und leitet den Vertrieb. | Foto: VWN
Wechselt das Fach: Von den schweren Lastwagen und Bussen bei MAN kommt Heinz-Jürgen Löw jetzt zu den leichten Lastern bei VW Nutzfahrzeuge und leitet den Vertrieb. | Foto: VWN
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Heinz-Jürgen Löw (53) wird ab 1. Januar 2018 neuer Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover. Er kommt von der MAN Truck & Bus AG München, wo er derzeit den Vorstandsbereich für Sales & Marketing verantwortet. „Mit Heinz-Jürgen Löw gewinnen wir einen außerordentlich erfahrenen Kenner des nationalen und internationalen Nutzfahrzeugvertriebs. Er wird die eingeleitete strategische Orientierung unserer Marke als Nutzfahrzeughersteller wesentlich mit vorantreiben" erklärte dazu Dr. Eckhard Scholz, Vorstandsvorsitzender von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Löw war in seinen letzten Tätigkeiten für schwere und mittlere Lastwagen zuständig und wechselt damit erstmals ins Segment der leichten Nutzfahrzeuge. Bei Volkswagen Nutzfahrzeuge folgt Löw auf Bram Schot, der am 1. September 2017 zum Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Audi AG berufen wurde. Bei MAN Truck & Bus wird Joachim Drees den Bereich Sales & Marketing zunächst kommissarisch verantworten, bis ein Nachfolger für Löw berufen wird, teilte der Hersteller mit. Löw war seit 2013 bei MAN und arbeitete zuvor in verschiedenen Positionen bei Renault Trucks zuletzt als Präsident.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung