Werbung
Werbung
Werbung

Ingersoll Rand übernimmt Frigoblock

Der US-amerikanische Mischkonzern Ingersoll Rand, zu dessen bekanntesten Marken „Thermo King“ gehört, wird voraussichtlich während der ersten Jahreshälfte 2015 den Fahrzeugkältemaschinenhersteller Frigoblock Grosskopf aus Essen übernehmen. Das Bundeskartellamt muss der Übernahme noch zustimmen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Frigoblock soll gemeinsam mit Thermo King als Marke innerhalb des Ingersoll Rand Geschäftsbereichs Transport Solutions bestehen bleiben. Den Standort Essen will Ingersoll als weltweites Kompetenzzentrum für elektrische und umweltgerechte Transportkältesysteme etablieren. Ray Pittard, Präsident Transport Solutions, Ingersoll Rand, ergänzt: „Frigoblock-Produkte sind für ihre Zuverlässigkeit bekannt und mit hoher Qualität gefertigt. Die Integration in die Ingersoll Rand Markenfamilie wird es uns ermöglichen, die innovative, energieeffiziente und umweltfreundliche Frigoblock-Technologie Kunden in Europa und der ganzen Welt über unser starkes Vertriebs- und Servicenetzwerk anzubieten.“

(iha)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung