Interroll: Neuer Geschäftsführer für den nordischen Markt

Seit dem 1. Dezember ist beim Fördertechnikhersteller Interroll Anders Otte Jørgensen als Geschäftsführer tätig. Er verantwortet den nordischen Markt.

Anders Otte Jørgensen ist neuer Geschäftsführer von Interroll A/S. (Foto: Interroll)
Anders Otte Jørgensen ist neuer Geschäftsführer von Interroll A/S. (Foto: Interroll)
Tobias Schweikl
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Sandra Lehmann)

Der Schweizer Intralogistikanbieter Interroll hat mit Wirkung zum 1. Dezember Anders Otte Jørgensen zum neuen Geschäftsführer von Interroll A/S, einem Tochterunternehmen für den skandinavischen und baltischen Markt, ernannt. Das gab das Unternehmen mit Sitz im schweizerischen Sant`Antonino kürzlich bekannt.

Jørgensen bringt laut Interroll umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Vertrieb und Management sowohl auf strategischer als auch auf operativer Ebene mit. In seinen früheren Führungspositionen war er Leiter der lokalen Geschäftseinheit Drives & Controls bei ABB sowie CEO von Arcon Solar, einem Teil der VKR Holding (VELUX). Er verfügt übereinen Master of Science-Abschluss in Maschinenbau von der Technischen Universität Dänemark (DTU) und ein Graduiertendiplom in Marketing-Management von der Copenhagen Business School (CBS).

„Anders' umfangreiches Wissen über eine Reihe von Branchen in Verbindung mit seinem ausgeprägten Geschäftssinn und seiner strategischen Perspektive wird der Schlüssel für unsere weitere Expansion in den nordischen Märkten sein. Unsere Kunden können auf noch mehr Wertschöpfung und einen starken Service-Support für ihre aktuellen und zukünftigen Materialflussbedürfnisse zählen“, so Maurizio Catino, Executive Vice President Global Sales & Solutions bei Interroll.

Printer Friendly, PDF & Email