Iveco und Plus erproben autonomen Fernverkehrs-Lkw

Partner kündigen Pilotprojekt für autonomes Fahren in Europa und China an. Damit will man die Basis für ein späteres Level-4-Serienmodell des S-WAY legen.

Selbst ist der Truck, in Zukunft: Bevor es tatsächlich in eine Serie mündet, stehen umfangreiche Tests des Level-4-Systems von Plus an. | Foto: IVECO
Selbst ist der Truck, in Zukunft: Bevor es tatsächlich in eine Serie mündet, stehen umfangreiche Tests des Level-4-Systems von Plus an. | Foto: IVECO
Johannes Reichel

Die CNH-Tochter IVECO hat ein Pilotprojekt zum autonomen Fahren mit Lkw angekündigt, das man in Kooperation mit dem Automatisierungsspezialisten Plus in Europa und China realisieren will. Dabei geht es um die Validierung und Integration der autonomen Lkw-Technologie von Plus in die neueste Generation des Fernverkehrsmodells S-WAY. In dem ersten gemeinsamen Versuch soll die Leistung des integrierten Systems im in zahlreichen Umgebungen und unter verschiedenen Fahrbedingungen getestet und vorgestellt werden. Eingesetzt werden sowohl die PlusDrive-Lösung mit Fahrer als auch die Technologie der Autonomiestufe 4. Damit wollen die Partner die Grundlage für die Produktion eines autonom fahrenden Modells der Baureihe bilden.

„Als einziges Unternehmen für autonome Lkw-Technologie, das bereits damit begonnen hat, ein kommerzielles Produkt an Kunden im Schwerlastverkehr auszuliefern, hat Plus eine klare und überzeugende Strategie entwickelt, um zunächst eine Lösung mit Fahrer und dann einen autonomen Lkw der Stufe 4 auf den Markt zu bringen", wirbt Marco Liccardo, designierter Chief Technology & Digital Officer der Iveco Group.

Dies stehe im Einklang mit unserer kundenorientierten Sichtweise eines stärker automatisierten und sicheren Lkw, der die Produktivität steigern und die Betriebskosten senken soll. Man habe immer betont, dass umfangreiche Tests erforderlich sind, um zu prüfen, ob ein autonomes Fahrsystem mit verschiedenen Wetterbedingungen, Geländeformen und Fahrszenarien zurechtkommt, ergänzte Shawn Kerrigan, COO und Mitbegründer von Plus. Nach seinem Dafürhalten werden das Pilotprojekt die Bemühungen beschleunigen. Ziel sei die Produktion von autonomen Lkw zu beginnen, "die die serienreife, leistungsstarke und vollständig autonome Fahrtechnologie der Stufe 4 von Plus mit dem technischen Know-how von IVECO und dem Fokus auf Sicherheit und Nachhaltigkeit kombinieren", so Kerrigan weiter.

Printer Friendly, PDF & Email