Iveco würdigt Loyalität: 1.390 Dienstjahre in Ulm

Auf insgesamt 1.390 Jahre in Diensten des Unternehmens im traditionsreichen Werk Ulm kommen die 39 Mitarbeitenden, die jetzt am "Zukunftsstandort" der Gruppe ausgezeichnet wurden.

Ausgezeichnete Loyalität: Für äußerst treue und langjährige Mitarbeit im Werk Ulm zeichnete Iveco jetzt 39 Mitarbeitende aus. | Foto: Iveco
Ausgezeichnete Loyalität: Für äußerst treue und langjährige Mitarbeit im Werk Ulm zeichnete Iveco jetzt 39 Mitarbeitende aus. | Foto: Iveco
Johannes Reichel

Am Ulmer Zukunftsstandort der Iveco Group haben sich die Vorstände und der Betriebsrat im Rahmen einer kleinen Feier bei insgesamt 39 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Treue und Verbundenheit in und mit der Iveco Magirus AG und der Magirus GmbH bedankt. Neben den zwölf Personen, die bereits 25 Jahre am Standort Ulm verwurzelt sind, feierten 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr 40-jähriges Jubiläum und ein weiterer Mitarbeiter sogar seine 50-jährige Betriebszugehörigkeit.

Besonders dieses außergewöhnlich lange Arbeitsjubiläum würdigten Thomas Hilse, Präsident der Fire Fighting Business Unit bei der Iveco Group, und Wilfried Schmid, Betriebsratsvorsitzender des Gemeinschaftsbetriebsrates der Iveco Magirus AG, der Magirus GmbH und der die Nikola Iveco Europe GmbH, bei ihren Reden und bedankten sich herzlich für die langjährige Betriebszugehörigkeit. „Werte wie Loyalität und außergewöhnliche Treue sind gelebte Praxis am Standort Ulm und in unserer schnelllebigen Zeit nicht mehr selbstverständlich“, sagte Wilfried Schmid anerkennend während der Feier. Thomas Hilse ergänzte: „Erfahrung und das damit verbundene Fachwissen sind von großer Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens. Dafür möchte ich mich auch im Namen des gesamten Unternehmens bei den Jubilaren recht herzlich bedanken.“

Printer Friendly, PDF & Email