Werbung
Werbung
Werbung

Kaltenbach Transporte setzt auf Quick Lock System von Fliegl

Die S. Kaltenbach Transporte GmbH legt sich einen neuen RoadRunner mit Quick Lock System von Fliegl zu. Die mechanische Funktionsweise soll das Be- und Entladen beschleunigen.
Die S. Kaltenbach Transporte GmbH setzt auf Nachhaltigkeit und hat einen neuen Fliegl RoadRunner mit Quick Lock System bestellt. | Foto: Fliegl
Die S. Kaltenbach Transporte GmbH setzt auf Nachhaltigkeit und hat einen neuen Fliegl RoadRunner mit Quick Lock System bestellt. | Foto: Fliegl
Werbung
Werbung
Martina Bodemann

Der süddeutsche Spediteur Kaltenbach Transporte aus Titisee-Neustadt hat bei Fliegl Trailer einen neuen RoadRunner samt Quick Lock System in Kombination mit Ladungssicherungsplane und Vertikallatten bestellt. Der Auflieger wartet mit einem Leergewicht von 6.400 Kilogramm auf und bietet eine Nutzlast von circa 28.500 Kilogramm. Laut Fliegl fungiere die erste Achse des RoadRunners als automatische Liftachse, die auch per Lkw-Elektrik gesteuert werden könne. Die dritte Achse sei zudem nachlaufgelenkt. Um auch bei schlechteren Sichtverhältnissen genutzt werden zu können ist der RoadRunner mit einem Lichtpaket ausgestattet. Es enthält insgesamt vier LED-Scheinwerfer (unter anderem am Heck und an der Innenseite der Stirnwand) sowie zwei LED Safelights an den oberen Enden der hinteren Aufliegerkanten.
Mehrere Zurrmöglichkeiten bieten der Palettenanschlag – installiert als Schutz vor Beschädigungen und das Fliegl Load-Lock-Profil, in dessen Aussparungen Spanngurte eingehängt werden können. Weitere Sicherheitsaspekte sind der Heavy Blocker, ein 140 Millimeter hoher Stahl-Rammschutz an der Stirnseite und die Vario Stahllatten zur Sicherung von Teilladungen.
Das Quick Lock System soll das Be- und Entladen des geprüften und zertifizierten Aufliegers durch vereinfachte und beschleunigte Öffnung der Plane optimieren. Laut Hersteller schließe die mechanische Funktionsweise langfristig Störungen aus und sorge für geringere Service- und Reparaturkosten. Umweltbelastende Flüssigkeiten wie Hydrauliköl kämen dabei nicht zum Einsatz. Eine glatte Planenfläche ohne hervorstehende Verschlussschnallen reduziere laut Unternehmensangaben außerdem den Luftwiderstand und damit auch den Kraftstoffverbrauch. Fliegl verspricht seinem Kunden durch den Planenzentralverschluss des Schließsystems eine Zeitersparnis von bis zu 83 Prozent.
In Zukunft könne sich Kaltenbach Transporte über das Trailer Infocenter Fahrzeugdaten wie zum Beispiel Achslasten oder Kilometerleistungen und Diagnosemeldungen anzeigen lassen, heißt es von Seiten des Herstellers.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung