Kompakter Mitgänger

Der „MC10-15“ von Yale eignet sich vor allem für Ein- und Auslagerungsarbeiten sowie für den Umschlag in kleineren Betrieben.
Redaktion (allg.)
Der neue Elektro-Gabelstapler „MC10-15“ von Yale lässt sich im Mitgängerbetrieb bei Anwendungen einsetzen, für die konventionelle Gegengewichtsstapler zu groß sind. Auch können Mitarbeiter, die keinen Gabelstaplerschein haben, mit dem Gerät Paletten und Ladegestelle auf engem Raum heben und stapeln können. Falls erforderlich, ist dabei auch der Einsatz auf dem Außengelände möglich. Die Stapler werden in drei Gewichtsklaasen bis zu 1,5 Tonnen Tragfähigkeit angeboten. Die maximale Hubhöhe (h3) beträgt 5.076 Millimeter. Der Geh-Gegengewichtsstapler lässt sich sowohl im Mitgänger- als auch im Mitfahrerbetrieb einsetzen und eignet sich vor allem für den Lager- und Umschlagsbereich in kleineren Speditionsbetrieben. Die Geräte sind serienmäßig mit Drehstromtechnologie, einer duale „Combi-Mosfet“-Steuerung und einem CANbus-Kommunikationssystem ausgestattet. Die neu konstruierte Deichsel verfügt über Tippschalter mit vier voreingestellten Fahroptionen und Servolenkung zur besseren Manövrierfähigkeit, Mitgängerbetrieb führt oder auf der Plattform mitfährt. Der Antriebsmotor leistet 4,9 kW. Die Geschwindigkeit im Mitgängerbetrieb auf 4,0 km/h und im Mitfahrerbetrieb auf 8,5 km/h begrenzt. Bei beiden Betriebsarten wird die Geschwindigkeit bei Kurvenfahrten automatische reduziert, um die Sicherheit zu erhöhen.