Werbung
Werbung

Kompaktlager AutoStore: Intralogistikspezialist eröffnet Niederlassung in Deutschland

Mit einer neuen Niederlassung in Ulm möchte AutoStore näher bei Partnern und Kunden sein. Die automatischen Lager- und Kommissioniersysteme des Unternehmens erfreuen sich bereits seit einiger Zeit großer Beliebtheit, weil sie in vielen Fällen eine hochkompakte Automatisierung erlauben. 

Die AutoStore-Fahne weht nun über den Dächern Ulms – von dem neuen Standort in Baden-Württemberg aus will das Technologieunternehmen seine Präsenz in der DACH-Region weiter ausbauen. (Foto: AutoStore System GmbH)
Die AutoStore-Fahne weht nun über den Dächern Ulms – von dem neuen Standort in Baden-Württemberg aus will das Technologieunternehmen seine Präsenz in der DACH-Region weiter ausbauen. (Foto: AutoStore System GmbH)
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Matthias Pieringer)

AutoStore, Anbieter von automatischen Lager- und Kommissioniersystemen, hat eine neue offizielle Niederlassung in Deutschland eröffnet. Das Büro im baden-württembergischen Ulm wurde am Schwörmontag 2023 (24. Juli) sowohl von Teammitgliedern aus Deutschland und Österreich als auch von Vertretern des Hauptsitzes in Nedre Vats, Norwegen, feierlich eröffnet. Die Büroeröffnung signalisiert nach Unternehmensangaben das weitere Wachstum von AutoStore in Europa sowie die strategische Bedeutung der DACH-Region.
 

Das Team von AutoStore Deutschland, mit Sitz in Mönchengladbach, besteht derzeit aus mehr als 20 Mitarbeitern, die für die Geschäftsentwicklung und das operative Geschäft in der DACH-Region verantwortlich sind. Mit dem neuen Büro in Ulm habe das Expertenteam einen strategisch günstig im Zentrum des AutoStore-Partnernetzwerkes gelegenen Standort mit guter Verkehrsanbindung sowohl innerhalb der DACH-Region als auch darüber hinaus, teilte der Anbieter von automatischen Lager- und Kommissioniersystemen mit.

Mats Hovland Vikse, CEO von AutoStore, erläuterte die Intention hinter dem neuen Standort: „Mit einem neuen AutoStore-Standort in Ulm wollen wir näher an unsere Partner und Kunden heranrücken. Wir schätzen die Beziehungen zu unseren Stakeholdern und eine physische Präsenz im Herzen der DACH-Region wird es unseren Mitarbeitern ermöglichen, sie in den Bereichen Systemdesign, Training, Support und Follow-up von einem Ort aus zu unterstützen. Dies ist ein spannender nächster Schritt für das AutoStore-Team in Europa."

Peter Bimmermann, Geschäftsführer von AutoStore Deutschland, sagte: „Unser Standort in Ulm wird ein zentraler Treffpunkt für das Team sein, ein Ort, von dem aus wir weiter wachsen können und der uns einen persönlichen Kontakt zu unseren Stakeholdern ermöglicht. Ulm ist eine fantastische Stadt mit einem bedeutenden Talentpool, und wir sehen das Potenzial, die Besten ihres Fachs für die Arbeit in einem führenden Technologieunternehmen mit einer Start-up-Mentalität zu gewinnen, das seine Präsenz in Europa und weltweit weiter ausbaut."

Werbung
Werbung