Kontraktlogistik: Dachser erweitert in Hof

Neben seinem bestehenden Logistikzentrum in Hof will Dachser ab Herbst ein weiteres Lager in Oberfranken in Betrieb nehmen.

Nach der Erweiterung sollen in Hof zusätzlich Stellplätze für rund 39.000 Paletten und 47 Ladetore zur Verfügung stehen. | Bild: Dachser
Nach der Erweiterung sollen in Hof zusätzlich Stellplätze für rund 39.000 Paletten und 47 Ladetore zur Verfügung stehen. | Bild: Dachser
Tobias Schweikl

Der Logistikdienstleister Dachser verstärkt seine Kontraktlogistikaktivitäten und bezieht ein neues Lager am Standort Hof. Ab Herbst sollen dort zusätzlich 39.000 Palettenstellplätze und 47 Ladetore zur Verfügung stehen. Zu der Erweiterung gehören außerdem Büro- und Sozialräume mit insgesamt 900 Quadratmetern. Die Bauarbeiten werden durch Projektentwickler Verdion ausgeführt.

„Das neue Multi-User-Warehouse neben unserem bestehenden Logistikzentrum bietet unter anderem einem mittelständischen Kunden aus der Bau- und Gartenmarktbranche Platz, für den wir Kontraktlogistik-Services erbringen“, so Klaus Neubing, General Manager des Logistikzentrums Hof.

Dachser kombiniert in Hof Dienstleistungen wie Transport und Lagerung mit Value Added Services wie Konfektionierung und Verpackung. Nach der Erweiterung sollen dort rund 500 Mitarbeiter beschäftig sein. Zusätzlich sind rund 300 Personen über selbstständige Transportunternehmer und als Saisonkräfte im Einsatz. Über das Dachser Logistikzentrum Nürnberg ist die Niederlassung in Hof an das weltweite Luft- und Seefrachtnetz des Unternehmens angeschlossen.

„Mit dieser Erweiterung wächst die immer bedeutender werdende Logistikdrehscheibe Hof weiter. Als Stadt sind wir stolz auf das weltweit tätige Unternehmen Dachser, das mit dem Ausbau des Standorts Hof dann insgesamt rund 500 Arbeitsplätze bietet und damit zu den größten Arbeitgebern im Stadtgebiet zählen wird“, sagt Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner. „Bedanken möchte ich mich in dem Zusammenhang für das gute Miteinander, so unter anderem für die gewinnbringende Zusammenarbeit in der Logistikagentur Oberfranken.“

Der Logistikdienstleister ist seit über 30 Jahren in Oberfranken präsent, seit 2008 im heutigen Logistikzentrum an der Hofer Stadtgrenze. Dieses verfügt über 13.800 Quadratmeter Umschlag- sowie 11.800 Quadratmeter Warehouse-Fläche mit einer Kapazität von 35.000 Palettenstellplätzen im Hochregal.

Printer Friendly, PDF & Email