Werbung
Werbung
Werbung

Kostenexplosion in Containerschifffahrt

Fachleute prognostizieren auf dem 8. Shortsea-Dialog in Bremen erhebliche Preissprünge.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Rasant steigende Treibstoffpreise und Vorgaben zur Reduzierung von Schiffsemissionen in Nord- und Ostsee werden bis 2015 zu erheblichen Preissprüngen in der Containerschifffahrt führen. Diese Vorhersage trafen Reedereien und Logistikfachleute auf dem 8. Shortsea-Dialog in Bremen. Damit drohe ein erhebliches Rückverlagerungsrisiko vom Schiff auf die Straße. Steigende Bunkerpreise und die Notwendigkeit, Schiffsflotten auf umweltfreundliche Antriebe umzurüsten oder in neue Schiffe zu investieren, werden als Treiber der Kostenexplosion genannt.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung