Kunststoffpaletten: Robuster Ladungsträger als Alternative zur Holzpalette

Der Ladungsträger-Spezialist Purus Plastics präsentiert unter anderem eine robuste Alternative zur Holzpalette.

Die Halbpalette „FIDUS LIGHT 806 9F“ weist laut Purus Plastics ein Eigengewicht von lediglich 2,9 Kilogramm auf. (Foto: Purus Plastics)
Die Halbpalette „FIDUS LIGHT 806 9F“ weist laut Purus Plastics ein Eigengewicht von lediglich 2,9 Kilogramm auf. (Foto: Purus Plastics)
Tobias Schweikl
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Therese Meitinger)

Der Arzberger Hersteller Purus Plastics bringt eine besonders leichte sowie eine robuste Palettenentwicklung auf den Markt. Beide sollten ursprünglich auf der nun abgesagten LogiMAT vorgestellt werden. So weist das Modell „FIDUS LIGHT 806 9F“, eine Halbpalette im 60*80 Format, nach Herstellerangaben ein Eigengewicht von lediglich 2,9 Kilogramm Eigengewicht auf und verfügt über eine Belastbarkeit von zwei Tonnen statisch und 500 Kilogramm dynamisch. Die neun großen Füße bieten demnach Platz für RFID-Tags und sind rollenbahntauglich. Das Modell sei nachhaltig in Anwendung und Herstellung sowie platzsparend im täglichen Einsatz, so der Hersteller.

Nach den Paletten „1208 light“ und der „1208 ultralight“ erweitert Purus Plastics nun sein Portfolio um die „FIDUS MEDIUM 1208 3R“ als Update. Der Hersteller will mit der robusten Monoblock eine Holzpalettenalternative im Euroformat anbieten. Als Eckdaten der neuen Palette nennt er fünf Tonnen statisch, 1200 Kilogramm dynamisch und 500 Kilogramm im Hochregal. Das Modell MEDIUM 1208 3R eigne sich gleichermaßen für die Verwendung inhouse wie für den Export, so das Unternehmen.  

Mehr Informationen auf www.purus-paletten.de.

Printer Friendly, PDF & Email