Das Thema Telematik/Software wird präsentiert von

L.i.S.A Software integriert Tiramizoo Routenoptimierung

Mit der Integration der Routenoptimierung soll die Software Planung und Ausführung in der Getränkelogistik flexibler und effizienter machen.

Mehr Effizienz in der Getränkebelieferung verspricht Software-Anbieter L.i.S.A. mittels der Integration des Route Optimizers von tiramizoo. | Foto: tiramizoo
Mehr Effizienz in der Getränkebelieferung verspricht Software-Anbieter L.i.S.A. mittels der Integration des Route Optimizers von tiramizoo. | Foto: tiramizoo
Johannes Reichel

Der Software-as-a-Service (SaaS)-Anbieter für urbane Logistik Tiramizoo hat eine Kooperation mit dem ERP-Branchenspezialisten L.i.S.A Software bekannt gegeben. Mit der Zusammenarbeit will man die Logistik für die Getränkeindustrie optimieren und die Distributionskosten deutlich senken, heißt es aus den Unternehmen. Im Fokus steht dabei, wie die wachsende Vielfalt der Getränkewelt möglichst effizient ihren Weg in den Getränke- und Lebensmitteleinzelhandel sowie in die Hotellerie und Gastronomie findet. Die Lösung soll helfen, unwirtschaftliche Transport- und Rücktransportwege zu vermeiden und dabei auch die Leergut- und Pfandströme zu bündeln. In Folge sieht man auch Einsparpotenziale in Sachen CO2-Emissionen, die je nach Fahrer- und Kundenstamm zwischen zehn und 30 Prozent liegen können, wie der Anbieter allgemein skizziert.

"Angesichts der Volatilität der Nachfrage und des veränderten Konsumentenverhaltens zielen Brauereien auf Markendifferenzierung durch ein immer breiteres Sortiment", erklärt der Anbieter zum Hintergrund.

Die L.I.S.A Unternehmenssoftware soll dabei als modernes Warenwirtschaftssysteme (ERP, Enterprise Resource Planning) für einen effizienten betrieblichen Wertschöpfungsprozess in der Getränkebranche der DACH-Region sorgen. Dafür wurde jetzt der Last Mile Route Optimizer von Tiramizoo als Transportlogistik-Baustein in ihre Softwarewelt integriert.

„Unser Route Optimizer sorgt dafür, dass innerhalb des Warenwirtschaftssystems die Touren so effizient wie möglich planbar sind, um die Fahrzeuge unserer Kunden bestmöglich auszulasten und für die Fahrer die sinnvollsten Routen zusammenzustellen", skizziert Martin Sträb, CEO von tiramizoo.

Die nötigen Daten und Informationen stünden so schnell für den Arbeitsalltag ebenso wie für Analysen und kontinuierliche Verbesserungen bereit. Integriert hat man auch einen selbstlernenden Routenalgorithmus über die offene Standard-API, wirbt Sträb weiter.

Aco Tschernutter, Geschäftsführer bei L.i.S.A Software, unterstreicht, es gehe darum, die Getränkebranche für hohes Tempo und Flexibilität bei geringen Durchlaufzeiten und niedriger Kapitalbindung zu wappnen. Er sieht den modularen Ansatz von tiramizoo für die Logistik als ideale Ergänzung der eigenen Software.

Printer Friendly, PDF & Email