Werbung
Werbung
Werbung

Lagerlogistik: Getränkehandel Hergt zufrieden mit Mitsubishi Gabelstaplern

Im bergischen Land setzt der Getränkefachhändler Hergt auf Flurfördertechnik von Mitsubishi. Empfohlen wurden die Maschinen vom Servicepartner Staplerexpert.
Arbeiten Hand in Hand: der GRENDiA Treibgasstapler (vorne) sowie der PREMiA Niederhubwagen von Mitsubishi Gabelstapler im Außeneinsatz beim Getränkehandel Hergt. | Foto: Mitsubishi Gabelstapler
Arbeiten Hand in Hand: der GRENDiA Treibgasstapler (vorne) sowie der PREMiA Niederhubwagen von Mitsubishi Gabelstapler im Außeneinsatz beim Getränkehandel Hergt. | Foto: Mitsubishi Gabelstapler
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der Getränkefachhandel Hergt aus Waldbröl bietet Dienstleistungen rund um Gastronomie und Catering für Veranstaltungen oder Firmenalltag. Während der Sommerhochsaison werden bis zu 200 Paletten am Tag bewegt, darunter Fässer, Kisten, Leergut oder Festzeltgarnituren. Da der alte Elektrostapler überfordert war, wandte man sich an die Staplerexpert GmbH aus Gummersbach, um gemeinsam ein Anforderungsprofil zu erarbeiten. So sollten die Gabelstapler dem großen, aber in der Einfahrt relativ schmalen Gelände angepasst und sowohl innen als auch außen einsetzbar sein.

Der Ansprechpartner empfahl Maschinen von Mitsubishi Gabelstapler. Man einigte sich auf einen „GRENDiA“ Treibgasstapler sowie einen „PREMiA“ Niederhubwagen zur Miete, um deren Leistungsfähigkeit zu testen, ohne sich langfristig an Gerät und Servicepartner zu binden. Zum Einsatz kommen die Stapler nicht nur beim Transport, sondern auch als Arbeitsbühnen und Sortiertische, so André Hoch, Geschäftsführer von Hergt. Inzwischen hat der Getränkefachhändler die Gabelstapler gekauft und mit Staplerexpert einen kompletten Service- und Wartungsvertrag abgeschlossen. (jk)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung