Werbung
Werbung
Werbung

Lagerlogistik: Hörmann erweitert Hochregallager für Milchhof

Der Milchhof Meran in Südtirol beauftragte Hörmann Logistik mit der Modernisierung und Übernahme der Bestandsanlage sowie dem Neubau einer zusätzlichen Hochregallagergasse.
Im Zuge der Modernisierung wurde das bestehende ca. 10 Jahre alte Hochregallager mit einer neuen doppelttiefen Gasse erweitert. | Foto: Hörmann Logistik
Im Zuge der Modernisierung wurde das bestehende ca. 10 Jahre alte Hochregallager mit einer neuen doppelttiefen Gasse erweitert. | Foto: Hörmann Logistik
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Milchhof Meran in Südtirol, Hersteller von Joghurt-Produkten hat sein altes Hochregallager samt Fördertechnik zur Verbesserung der internen Prozesse modernisiert. Den Auftrag erhielt Hörmann Logistik und hat das Lager nun um eine Gasse erweitert sowie ein „Pick-by-Voice System“ für die Kommissionierung eingeführt. Dabei teilt die neue Lagerverwaltungssoftware, das „Hörmann intra Logistics System“ (HiLIS), den Kommissionierern per Headset die Pickinformationen mit. Dies soll es den Kommissionierern ermöglichen, beide Hände für die eigentliche Tätigkeit frei zu haben und so Pick-Leistung und Fehlerquote deutlich verbessern.

Die neue Anlage installierte der Intralogistiker als eingassige, Inhouse-Regalanlage mit doppelt tiefer 3-Platzlagerung in einem Lagerhallenneubau. Das gassengebundene Regalbediengerät ist mit einer doppelttiefen Teleskopgabel ausgestattet. Die Berechnung der optimalen Fahrkurve für das RBG erfolgt durch eine in den Antriebsregler integrierte Positioniersteuerung, erläutert der Logistikspezialist. Zudem soll die neue Steuerungstechnik durch ein Power-Managementsystem beim Regalbediengerät bis zu 25 Prozent des Energieverbrauchs sparen. (jk)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung