Lageroptimierung in der Cloud: Element Logic führt Datenplattform ein

Ein sich selbst optimierendes Lagersystem ist das Ziel des AutoStore-Partners Element Logic. Der erste Schritt auf dem Weg ist die nun entwickelte Datenplattform „eLogiq“.

„eLogiq“ sammelt Datenströme aus mehreren Quellen in Echtzeit. Die Informationen werden anschließend analysiert und geteilt. | Bild: Element Logic
„eLogiq“ sammelt Datenströme aus mehreren Quellen in Echtzeit. Die Informationen werden anschließend analysiert und geteilt. | Bild: Element Logic
Tobias Schweikl

Der AutoStore-Partner Element Logic hat die cloud-basierte Datenplattform „eLogiq“ entwickelt, die Datenströme aus mehreren Quellen in Echtzeit sammelt, unter anderem aus den weiteren Software-Lösungen des Unternehmens wie dem „eManager“, dem „eOperator“ sowie dem „eController“. Die erfassten Daten werden anschließend analysiert und geteilt. Ziel der weiteren Entwicklung sei eine sich selbst optimierende Lager-Automation.

„Sich rasch ändernde Rahmenbedingungen setzen schnellere intralogistische Reaktionszeiten voraus. Der Zugang zu Entscheidungshilfen in Form von Daten ist von elementarer Bedeutung, um in einem sich ständig verändernden Markt überlebensfähig und profitabel zu bleiben.“, so Dag-Adler Blakseth, CEO von Element Logic.

Das System basiert auf der Microsoft Azure Technologie und soll ein wesentlicher Schritt für die Performance-Steigerung von Lagerhäusern werden. „eLogiq“ soll künftig durch eine Vielzahl neuer Dienstleistungen und Programme erweitert werden. Das Spektrum reiche von KPI-basierten Dashboard-Lösungen bis hin zu einer API-Lösung, die es Managementsystemen ermöglicht, Rohdaten von eLogiq abzurufen. Des Weiteren sollen prädikative Analysen vom Warenfluss und potenziellen Fehlerquellen ermöglicht werden sowie ein tiefgreifender Lagerdatenaustausch, um Nachhaltigkeit, Risikomanagement und regulatorische Anforderungen zu dokumentieren.

„Mit eLogiq können wir unseren Kunden helfen, interne Prozesse besser zu gestalten und ihre Effizienz durch eine schnellere, verlässlichere Bestellabwicklung zu steigern“, sagt Sutharshan Nadarajah, CTO von Element Logic. „In den Lagerhäusern unserer Kunden schlummern wertvolle Daten.

Element Logic optimiert nach eigener Aussage Lagersysteme seit den 1980ern und setze dabei seit jeher den Fokus auf die Entwicklung von Software und automatisierten Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, ganzheitliche Lagerkonzepte zu kreieren, zu betreiben und zu verwalten. Diese Lösungen generieren laufend riesige Datenmengen, die vom System verarbeitet, analysiert und aufbereitet werden, um eine verlässliche Basis für den Entscheidungsprozess zu generieren.

Printer Friendly, PDF & Email