Lageroptimierung: Körber präsentiert ganzheitliche Materialflusssteuerung

Das Unified Control System von Körber nutzt die Daten des Warehouse Management Systems, um unterschiedliche Lagertechnologien übergreifend zu optimieren.

Das UCS von Körber soll verschiedene Lagertechnologien, einschließlich AMR, Voice und eine Vielzahl von Materialtransportsystemen orchestrieren. | Bild: Körber
Das UCS von Körber soll verschiedene Lagertechnologien, einschließlich AMR, Voice und eine Vielzahl von Materialtransportsystemen orchestrieren. | Bild: Körber
Tobias Schweikl

Mit dem Unified Control System (UCS) hat der Technologiekonzern Körber ein Steuersystem entwickelt, das verschiedene Lagertechnologien, einschließlich AMR, Voice und unterschiedliche Materialtransportsysteme einbindet.

„Führungskräfte in der Lieferkette nennen die Integration von Software, Hardware und Technologie immer wieder als eine ihrer fünf größten Herausforderungen. Die einzigartigen Fähigkeiten von Körbers UCS ermöglichen maßgeschneiderte Implementierungen und rationalisierte Upgrades einer Reihe von Lagertechnologien - alles an einem Ort - um den Betrieb optimal zu unterstützen. Das Ergebnis sind ein höherer Durchsatz, ein besserer ROI und geringere Systemkosten“, so Sean Elliott, EVP und CTO Software im Körber-Geschäftsfeld Supply Chain.

Das UCS stellt eine zentrale Lösung zur Optimierung ein- und ausgehender Arbeitsabläufe bereit. Es nutzt die Daten des Warehouse Management Systems (WMS), um den Bestand und die Ressourcenverfügbarkeit zu analysieren und weist AMRs, personelle Ressourcen oder Materialtransportsystemen je nach Eignung, Zielort und aktueller Auslastung automatisch Aufgaben zu.

Den Unternehmen stünde damit eine herstellerneutrale Lösung zur Verwaltung und Steuerung einer Vielfalt von Technologien zur Verfügung. Das UCS integriere eine Vielzahl von Lagerautomationssystemen und stelle sich effektiv auf die Automatisierungsanforderungen von teil- und vollautomatischen Lagern ein.

Die allgemeine Verfügbarkeit des UCS ist für das erste Quartal 2023 geplant.

Printer Friendly, PDF & Email