Lagertechnik: Bito erweitert die Geschäftsführung

Beim Lagertechnik- und Behälterspezialisten Bito stehen Winfried Schmuck nun zwei weitere Geschäftsführer zur Seite. 

Bito hat jetzt eine Dreierspitze (v.l.n.r.): Uwe Sponheimer (CSO), Winfried Schmuck (CEO) und Dominik Freyland-Mahling (COO). (Foto: Bito)
Bito hat jetzt eine Dreierspitze (v.l.n.r.): Uwe Sponheimer (CSO), Winfried Schmuck (CEO) und Dominik Freyland-Mahling (COO). (Foto: Bito)
Tobias Schweikl
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Sandra Lehmann)

Die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH hat zum 1. August 2021 ihre Geschäftsführung neu organisiert. Das geht aus einer Pressemeldung des Behälteranbieters mit Sitz in Meisenheim hervor. Demnach stehen Winfried Schmuck (56), seit August 2017 alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens, nun Dominik Freyland-Mahling (49) und Uwe Sponheimer (41), beide langjährige Bito-Führungskräfte, als weitere Geschäftsführer zur Seite.

Dominik Freyland-Mahling wurde zum Geschäftsführer Produktion (COO) und Uwe Sponheimer zum Geschäftsführer Vertrieb (CSO) ernannt. Winfried Schmuck behält die Position des leitenden Geschäftsführers (CEO) bei und wird sich in Zukunft noch stärker auf die strategische Unternehmensentwicklung und den Bereich Innovation des Lagertechnikspezialisten fokussieren.

Der Maschinenbauingenieur Dominik Freyland-Mahling ist seit 2009 Bito-Werksleiter für die Metallfertigung. Uwe Sponheimer, seit 2006 bei Bito-Lagertechnik, war zunächst Key Account Manager und ist seit 2020 Leiter des Bereichs Bito Projekt sowie Geschäftsführer der in 2021 gegründeten Bito Steel Construction GmbH. Durch die neue Aufteilung in die drei Geschäftsbereiche möchte Bito-Lagertechnik die jeweiligen Aufgaben- und Verantwortungsbereiche nach eigenen Angaben stärker professionalisieren und sich noch näher an den Kundenanforderungen ausrichten.

Printer Friendly, PDF & Email