Leica vergibt weltweite Distribution

Die Leica Camera AG lagert ihre gesamte Produktpalette zentral beim Logistikdienstleister Geodis Logistics.
Redaktion (allg.)
Im Distributionslager in Rodgau bei Frankfurt verwaltet Geodis Logistics künftig 2.000 Leica-Endprodukte sowie 12.000 Ersatzteile. Der Kontraktlogistiker lagert, etikettiert, kommissioniert und verschickt Produkte aus den Bereichen Kamera, Projektion und Sportoptik. Den Ausschlag für die Zusammenarbeit mit Geodis Logistics ergab unter anderem die Anbindung an den Frankfurter Flughafen. Auch die räumliche Nähe – Leica hat seinen Hauptsitz in Solms in Mittelhessen – war für Rodgau mitentscheidend. Zudem gewährleistet das Logistiklager eine sichere Infrastruktur mit Gebäudesicherungen, Lager- und Transportschutz sowie speziell auf Leica-Produkte zugeschnittenen Verpackungsmaterialien. Geodis Logistics hat den Standort Rodgau im Mai von 10.000 auf 17.000 Quadratmeter erweitert. Hier übernimmt das Unternehmen die Verwaltung und Distribution von Servern, Halbleitern, Plasma-TV-Geräten und Notebooks.
Printer Friendly, PDF & Email