Lekkerland erneut zertifiziert

Die 16 Food-Logistikzentren der Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG sind zum zweiten Mal nach dem IFS Logistic, International Food Standard, zertifiziert.
Redaktion (allg.)
Ebenfalls fanden erfolgreich abgeschlossene IFS Logistic Audits in den zwei externen Tiefkühlkost-Standorten (TKK) in Berlin und Heppenheim statt. Die Auditoren der Bureau Veritas Deutschland GmbH, einer international tätigen Zertifizierungsgesellschaft, bescheinigten den Lekkerland Standorten wieder ein sehr hohes Niveau für die IFS Logistic-Zertifizierung. Die Schwerpunkte des IFS Logistics liegen auf den Themen Hygiene und Risiko-Management, Warenwirtschaft, Temperaturführung, Sauberkeit und Rückverfolgbarkeit der Produkte. In 2008 wurden die Lekkerland Standorte zum ersten Mal nach dem IFS Logistic Standard zertifiziert. Ebenfalls ist das Qualitätsmanagement-System der Lekkerland Deutschland erneut durch die Auditoren der Bureau Veritas Deutschland GmbH nach der internationalen Norm ISO 9001:2008 erfolgreich zertifiziert worden. Das Qualitätsmanagementsystem ISO 9001 ist Bestandteil eines Integrierten Managementsystems, das auch das Hygienemanagement HACCP, Hazard Analysis Critical Control Points, umfasst.