Lkw: Sondermodell DAF XF zeigt Flagge

Eine Sonderedition der DAF XF-Reihe ist in verschiedenen europäischen Ländern mit Verzierungen in Landesfarbe erhältlich.

Foto: DAF Trucks
Foto: DAF Trucks
Redaktion (allg.)
(erschienen bei Transport von Torsten Buchholz)

Der Lkw-Hersteller DAF Trucks stellt mit der „Unity Edition“ eine limitierte Edition der XF-Baureihe vor. Die Edition ist sowohl als Space Cab wie auch Super Space Cab verfügbar. Als Antriebsstrang gibt es einen MX-13-Motor von Paccar mit 480 PS (355 kW). Angeboten wird eine Ausführung als Sattelzugmaschine sowie als Fahrgestell. Die Besonderheit ist eine spezifische Farbkennung für jedes europäische Land, in dem das Sondermodell des XF verfügbar ist. Die jeweiligen Landesfarben am Kühlergrill, auf der Kabine und an den Spiegeln ist jedem gleich klar.

Die Ausstattung beinhaltet serienmäßig ein Aero-Paket, das Beleuchtungspaket, den Luxury-Air-Fahrersitz, die 15 Zentimeter dicke Xtra-Komfortmatratze, die Klimaautomatik, den beliebten XL-Kühlschrank und das Truck Navigation Radiosystem mit 6 Boxen. Die Sonderedition des XF ist zusätzlich mit dem GPS-Tempomaten PCC (Predictive Cruise Control) und derMX-Motorbremse ausgestattet.

Ein dreijähriger Reparatur- und Wartungsvertrag gehört ebenfalls zum Paket. Zudem wird jedes Exemplar der Unity Edition mit einem Paccar-Parts-Gutschein im Wert von 300 Euro zusätzlich ausgestattet.

Die Unity Edition ist in der jeweiligen Landesausführung bei DAF-Handelspartnern in vielen europäischen Ländern verfügbar. Die Spezifikationen können laut DAF allerdings von Land zu Land variieren.

Printer Friendly, PDF & Email