Werbung
Werbung
Werbung

LogiMAT 2016: Logistiksoftware aus der Wolke

Das Bremer Softwarehaus dbh präsentiert auf der Intralogistikmesse LogiMAT in Stuttgart den eigenen Cloud-Service für Logistik-IT.
Rechtssichere und flexible IT-Lösungen für Industrie 4.0 zeigt der Softwareanbieter dbh auf der LogiMAT 2016. | Foto: dbh
Rechtssichere und flexible IT-Lösungen für Industrie 4.0 zeigt der Softwareanbieter dbh auf der LogiMAT 2016. | Foto: dbh
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Die dbh Logistics IT AG mit Sitz in Bremen, legt auf der LogiMAT 2016 (8. bis 10. März, Stuttgart) den Messefokus auf Software-Lösungen für Industrie 4.0. Um Unternehmen den Umgang mit der eigenen IT-Struktur in Sachen Rechtssicherheit, Verfügbarkeit und Flexibilität zu erleichtern, stellen die Bremer auf der Intralogistikmesse unter anderem ihren hauseigenen Cloud-Service vor.Der soll es nach Unternehmensangaben ermöglichen, in den dbh-Rechenzentren jeweils eigene IT-Lösungen, Partnerapplikationen sowie Standardsoftware wie MS Office verwalten zu lassen.
Alle Dienstleistungen kommen dabei laut dbh mittels Advantage Hosting aus der Steckdose. Das Unternehmen kümmere sich um sich innerhalb des Angebots nicht nur um die Verwaltung und Pflege der IT-Landschaften, sondern garantiere innerhalb der Cloud auch deren Absicherung gegen Datendiebstahl.
Neben der Cloud stellt der Softwarespezialist den Messebesuchern auch neue Anwendungen zu den Themen Zoll, Außenhandel und Compliance vor. Beispielsweise zur Abwicklung sogenannter Präferenzen, Zollvergünstigungen beim Export in bestimmte Länder, die laut dbh als Wettbewerbsvorteil genutzt werden können. Mit dem Programm „Advantage Preference“ sollen Anwender Präferenzen über ein Webportal richtig, verwalten, kalkulieren und deren Ursprung korrekt feststellen können.

Halle 7, Stand 7C66

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung