Werbung
Werbung
Werbung

LogiMAT 2017: Immer das richtige Regal

Der Regalspezialist F.X. Rauscher zeigt auf der LogiMAT seine Produktpalette an Regaltechnik.
F.X. Rauscher zeigt zur LogiMAT 2017 sein Angebot an Kommissionierregalen. | Foto: Rauscher F.X.
F.X. Rauscher zeigt zur LogiMAT 2017 sein Angebot an Kommissionierregalen. | Foto: Rauscher F.X.
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der Lagertechnikhersteller Franz X. Rauscher KG, Thannhausen, zeigt auf der LogiMAT 2017 (14. bis 16. März, Stuttgart) verschiedene Regalsysteme inklusive begehbarer Bühne. Diese sollen teil- oder vollautomatisierte Logistikprozessen genauso flexibel begegnen wie schweren oder sperrigen Waren. Im Fokus steht die Produktlinie P50, die vor allem in großen komplexen Anlagen im E-Commerce zum Einsatz kommt. Mit einer zweistöckigen und 4,40 Meter hohen Konstruktion für Fachboden- und Hängeware inklusive begehbarer Bühne und Kommissionierregalen soll das System über die Hälfte der Standfläche belegen. Darin sollen eine LED-Beleuchtung, Gitter- und Spanplattenbühnenbelag inklusive flexiblen Trenn-, Rück- und Seitenwänden und Schrägfachböden verbaut sein. Bildschirme werden die jüngsten Anwendungen in traditionellen und automatisierten Anlagen oder als Schmalganglager mit bis zu fünf Geschossen zeigen.

Den Rest des Messestandes teilen sich die Systeme P90 und P30. Das System P90 mit seinen 90 Millimetern Profilstärke für schwere Lasten ist laut Rauscher F.X. dieses Jahr erstmals auf der LogiMAT zu sehen. Es präsentiert sich als aufgebautes Palettenregal mit Durchlaufrahmen und Gitterauflagen. Das P30 ist für leichte Anwendungen mit kleinteiliger Logistik oder für Start-up-Unternehmen, die ein mitwachsendes Einsteigersystem suchen, gedacht. Das P30 werde auf der LogiMAT in einem thekenähnlichen Block sein Sortiment an Schubladen, Lagerkästen und Klemmtrennwinkeln zeigen.


Halle 1, Stand 1G15

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung