Werbung
Werbung
Werbung

LogiMAT 2018: Rund-um-Lösungen für die Logistik

Staplerhersteller Hyster zeigt auf der Logimat seine Lösungen für den Lagertechnik- und Logistikbereich.
Hyster-Stapler sollen dem Fahrer gute Sicht bieten und für komfortables, ergonomisches Sitzen konzipiert sein. | Foto: Hyster
Hyster-Stapler sollen dem Fahrer gute Sicht bieten und für komfortables, ergonomisches Sitzen konzipiert sein. | Foto: Hyster
Werbung
Werbung
Julian Kral

Unter dem Motto „vom Hafen zum Lager bis ins Geschäft“ stellt der Hersteller von Flurförderzeugen Hyster Lösungen rund um die gesamte Logistikkette vor. Messebesucher der LogiMAT (13. bis 15. März, Stuttgart) können sich, laut Unternehmen, vor Ort von Experten über verschiedenste Anforderungen, wie das Batteriemanagement von Flurförderzeugen, informieren lassen. Auch Technologien zur Staplerautomatisierung oder Lösungen für Häfen und Terminals sollen thematisiert werden.

Der Staplerexperte präsentiert unter anderem eine neue, besonders niedrige Fahrerkabine für Stapler, die sich zum Beladen von Containern eignen soll. Speziell für die Recyclingindustrie soll das so genannte „Cool-Truck-Paket“ für Fortens Stapler mit Verbrennungsmotor und einer Hublast von 2,0−5,5 Tonnen konzipiert sein. Zudem will Hyster mit seiner Produktreihe der 3- und 4-Rad-Stapler auf der Messe zeigen, wie gut sich robuste Elektrostapler für Recyclinganwendungen eignen.

Zum Thema Lagertechnik bringt das Unternehmen neue Optionen für Schubmaststapler, Elektro-Gabelhubwagen und Gabelhochhubwagen mit nach Stuttgart, darunter der Elektro-Stand/Quersitz-Gabelhubwagen RS1.6. Auch sollen Stapler-, Objekt- und Fußgänger-Erkennungssysteme zur besseren Unterstützung der Fahrer präsentiert werden. (jk)


Halle 10, Stand D61

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung