Werbung
Werbung
Werbung

LogiMAT 2019: Elektro-Mehrwege-Seitenstapler schrittweise automatisieren

Der Seitenstalper-Spezialist Hubtext präsentiert auf der LogiMAT sein modulares Angebot an Automatisierungslösungen für seine Flurförderzeuge.

Hubtex will mit seinen Elektro-Mehrwege-Seitenstaplern den Anwendern eine schrittweise Automatisierung ihrer Handlingprozesse ermöglichen. | Bild: Hubtex
Hubtex will mit seinen Elektro-Mehrwege-Seitenstaplern den Anwendern eine schrittweise Automatisierung ihrer Handlingprozesse ermöglichen. | Bild: Hubtex
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Die Hubtex Maschinenbau GmbH & Co. KG, ein Hersteller von spezialgefertigten Flurförderzeugen, Seitenstaplern und Sondergeräten, arbeitet bereits seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen. Zur LogiMAT 2019 (19. bis 21. Februar, Stuttgart) präsentiert das Unternehmen dazu die aktuellen Entwicklungen. Dabei liegt der Fokus auf der Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in Serienfahrzeugen, beispielsweise im Elektro-Mehrwege-Seitenstapler.

Der Hersteller setzt auf modulare Baukastensysteme, die sich unterschiedlichen Anforderungen in Intralogistiksystemen individuell anpassen sollen. So ist beispielsweise eine automatische Regelfachpositionierung verfügbar, die den Bediener nach Eingabe der Lagerposition direkt vor das richtige Regalfach navigiert. Mit dem Einsatz von FTS profitieren Anwender von der Verknüpfung und Integration zahlreicher Daten aus der Lagerverwaltung und Produktion sowie der Übernahme von Lenk-, Fahr- und Hubbewegungen. Dabei basieren die Assistenzsysteme alle auf einer Plattform und lassen sich miteinander kombinieren.

Alle Fahrzeuge von Hubtex sind auch mit Lithium-Ionen-Batterien verfügbar.

Halle 10; Stand D07

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung