Werbung
Werbung
Werbung

LogiMAT 2019: Fetra zeigt platzsparende Reifenroller

Reifenroller, Stahlrohrkarren und Eurokastenwagen - Transportgerätehersteller Fechtel  bringt neue und bewährte Technologien mit zur LogiMAT.

In der Mulde der Reifenroller können Kleinteile wie Radmuttern und Ventile aufbewahrt werden. | Foto: Fetra
In der Mulde der Reifenroller können Kleinteile wie Radmuttern und Ventile aufbewahrt werden. | Foto: Fetra
Werbung
Werbung
Therese Meitinger

Die Fetra Fechtel Transportgeräte GmbH will auf der Intralogistik-Fachmesse LogiMAT 2019 (19. bis 21. Februar) in Stuttgart neue und bewährte Technologien für den innerbetrieblichen Materialfluss präsentieren. Einen Fokus legt das Borgholzhausener Unternehmen auf den platzsparenden Reifenroller „Tyre Trolley“, der Räderwechsel sowie die Lagerung vereinfachen soll.

Mit den Reifenrollern ergänzt der Transportgerätehersteller sein Produktportfolio an Transportgeräten für die Kfz-Branche. Sie sind – je nach Größe der Räder und Reifen – in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich. Beide Varianten weisen eine Materialmulde zur Aufbewahrung von Kleinteilen wie Radmuttern oder Ventilen auf. Zudem sind die Roller stapelbar. Das kleinere der beiden Modelle eignet sich für acht Reifen oder vier Kompletträder. Sollen die Pneus bei Fahrzeugen wie etwa SUVs getauscht werden, lassen sich die Tyre Trolley in größerer Ausführung verwenden.

Schwerpunkt „Lager und Logistik“

Auf der Logistikmesse stellt der Hersteller zudem seine Stahlrohr- und Alukarren mit neu entwickelter Vollgummi-Bereifung vor. Auch das Portfolio seiner Eurokastenwagen hat Fetra aufgestockt: Diese sind mit offener Ladefläche, Holzböden oder mit Kästen erhältlich. Ergänzend bilden die Themen „Lager und Logistik“ einen Schwerpunkt des Messestandes. In diesem Zusammenhang zeigen die Borgholzhausener unter anderem Paletten-Fahrgestelle für Routenzüge sowie den Kommissionierwagen in verzinkter Ausführung. Erstmalig wird es eine farbige Unterteilung des Messestandes geben: Neben dem bewährten Blau seiner Transportgeräte hat Fetra seit vergangenem Jahr die neue Farblinie „Grey Edition“ in Anthrazitgrau im Messegepäck.

Halle 3, D16

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung