Werbung
Werbung
Werbung

LogiMAT 2019: Lagersoftware für die digitale Transformation

Auf der LogiMAT zeigt der Softwareanbieter Team, wie die Zukunft der Intralogistik aussehen kann. Ein Fokus liegt auf den Themen Data Analytics, Visualisierung und Cloud-Nutzung.

Auf dem Stand der Team GmbH haben die Messebesucher die Möglichkeit, sich rund um das cloud-fähige Warehouse-Management-System „ProStore“ zu informieren. | Bild: Team GmbH
Auf dem Stand der Team GmbH haben die Messebesucher die Möglichkeit, sich rund um das cloud-fähige Warehouse-Management-System „ProStore“ zu informieren. | Bild: Team GmbH
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Beim IT-Unternehmen Team GmbH können die Messebesucher der LogiMAT 2019 (19. bis 21. Februar, Stuttgart) die Digitalisierung der Intralogistik erleben. Sie erfahren unter anderem, wie das cloud-fähige Warehouse-Management-System (WMS) „ProStore“ logistische Informationsflüsse und Prozesse digital und vollständig abbilden soll und wie damit die tägliche Arbeit im Lager effizienter werden könne. So unterstützt das WMS die Kommissionierung per Sprachsteuerung oder Datenbrille. Die Messebesucher können selbst austesten, wie Pick-by-Voice und Pick-by-Vision funktionieren.

Die durch das System im Arbeitsalltag gewonnenen Logistikinformationen lassen sich durch Visualisierungen auswerten – was zu weiteren Optimierungen der Logistikprozesse führen könne, so der Anbieter. So können sich die Besucher zeigen lassen, wie Datenmengen aufbereitet und wichtige Informationen auf Knopfdruck bereitstellt werden, auf Wunsch auch in der Cloud.

Halle 8, Stand B21

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung