LogiMAT 2020: Elektrostapler mit Nachrüstkabine

Der Flurförderzeughersteller Clark nutzt die LogiMAT 2020, um seine innerbetrieblichen Logistiklösungen vorzustellen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen Neuheiten im Elektrosegment.

Auf dem Freigelände der LogiMAT 2020 können Messebesucher zum ersten Mal einen Blick auf den neuen Dieselstapler C80D900 werfen. | Bild: Clark
Auf dem Freigelände der LogiMAT 2020 können Messebesucher zum ersten Mal einen Blick auf den neuen Dieselstapler C80D900 werfen. | Bild: Clark
Tobias Schweikl

Der Flurförderzeughersteller Clark präsentiert sich auf der LogiMAT 2020 (10. bis 12. März, Stuttgart) auf insgesamt 207 Quadratmetern Standfläche. Eines der Highlights auf dem Messestand ist die im Jahr 2019 neu auf den Markt gebrachte Elektro-Vierradstapler-Baureihe EPXi. Die Gegengewichtstapler sind mit Tragfähigkeiten von 2,0 bis 3,2 t erhältlich und bewähren sich in Einsatzbereichen, die einst eine reine Verbrennerdomäne waren.

In Stuttgart stellt Clark jetzt erstmals für die EPXi-Baureihe nachrüstbare Kabinenvarianten vor – vom Wetterschutzdach bis zur Vollkabine. Die EPXi-Baureihe ist somit die erste Clark Elektrostaplerbaureihe, bei der der Kunde bei Tragfähigkeiten von 2 bis 2,5 t zwischen einteiligen und zweigeteilten Fahrertüren wählen kann. Diese Auswahl konnte bislang nur bei Clark Verbrennern getroffen werden.

Der elektrische Handhubwagen WPio12 mit Lithium-Ionen-Batterie war das erste Clark Fahrzeug mit Lithium-Ionen-Technologie. Auf der LogiMAT stellt das Unternehmen jetzt weitere Lagertechnikfahrzeuge mit Lithium-Ionen-Technologie vor. Auch für diese Fahrzeuge sind ab Werk handliche Wechselakkus erhältlich. Außerdem stellt Clark ein neues Kommissionierfahrzeug vor, das ebenfalls auf der Messe Premiere hat. Des Weiteren ist auf dem Clark Messestand ein Schubmaststapler SRX14/16 mit Tragfähigkeiten von 1,4 bis 1,6 t und Hubhöhen bis zu 10,5 m zu sehen.

Auf dem Freigelände können Messebesucher zum ersten Mal einen Blick auf den neuen Dieselstapler C80D900 werfen. Das Fahrzeug mit acht Tonnen Tragfähigkeit bei 900 mm Lastschwerpunkt ergänzt die Clark Produktpalette im Bereich der verbrennungsmotorischen Gegengewichtstapler. Abgerundet wird das Clark Portfolio in Stuttgart im Bereich der verbrennungsmotorischen Stapler mit einem Treibgasstapler der S-Series mit 2,5 t Tragfähigkeit und Ford-Motor.

Halle 10, Stand D61

Printer Friendly, PDF & Email