Werbung
Werbung
Werbung

LogiMAT 2020: Intralogistik vom Modul bis zur Gesamtlösung

Nachhaltige Lösungen für eine zukunftsorientierte und effiziente Prozesskette stellt SSI Schäfer in den Mittelpunkt seines Messeauftritts auf der LogiMAT 2020.

Nachhaltige Intralogistik von SSI Schäfer erstreckt sich vom Bau der Logistikimmobilie über die Green Crane / Shuttle Technology, die Green Conveyor Technology, Predictive Maintenance Konzepte und den Umstieg auf Mehrwegbehälterkreisläufe. | Bild: SSI Schäfer
Nachhaltige Intralogistik von SSI Schäfer erstreckt sich vom Bau der Logistikimmobilie über die Green Crane / Shuttle Technology, die Green Conveyor Technology, Predictive Maintenance Konzepte und den Umstieg auf Mehrwegbehälterkreisläufe. | Bild: SSI Schäfer
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Auf der LogiMAT 2020 (10. bis 12. März, Stuttgart) präsentiert der Komplettanbieter SSI Schäfer zukunftsweisende Schlüsseltechnologien der Intralogistik. Dabei soll das Thema Nachhaltigkeit systemübergreifend verstärkt in den Fokus rücken.

Auf dem Hauptstand in Halle 1 liegt der Schwerpunkt auf Green Logistics und Lösungen für manuelles, halbautomatisches und automatisches Kommissionieren für eine schnelle Auftragsabwicklung.  Nachhaltige Intralogistik erstreckt sich vom Bau der Logistikimmobilie über die Green Crane / Shuttle Technology, die Green Conveyor Technology, Predictive Maintenance Konzepte und den Umstieg auf Mehrwegbehälterkreisläufe. Für das Handling sensibler Produkte eignen sich passgenau angefertigte Konstruktivverpackungen von SSI Schäfer.

Im Bereich Robotik bietet SSI Schäfer Anwendungen, die verschiedenste Aufgaben übernehmen. Diese können flexibel in logistische Anlagen integriert werden. In Halle 1 wird sowohl eine hochdynamische Lösung zur effizienten Einzelstückkommissionierung demonstriert als auch ein kompaktes Modul zur vollautomatischen Palettierung eines homogenen Produktspektrums, beispielsweise als End-of-Line Palettierung.

Ebenfalls in Halle 1 zeigt SSI Schäfer intelligente Systeme für die Lagerung und Kommissionierung, die mit manuellen, teil- und vollautomatisierten Anlagen effiziente Abläufe entlang der Supply Chain garantieren. Die Systeme sind modular aufgebaut und können flexibel zur individuellen Kundenanwendung zusammengestellt und skalierbar an die Entwicklung von Markt und Unternehmen angepasst werden.

Auch der Lagerlift „LOGIMAT“ wird erneut ausgestellt. Als Kleinteilelager- und Kommissionierlösung kann er als autonomes System betrieben, direkt in SAP im Sinne einer „Plug & Play“-Lösung integriert oder an andere übergeordnete ERP-Systeme mit der Software „WAMAS LOGIMAT“ angebunden werden.

Auf einem separaten Messestand in Halle 8 präsentiert das Unternehmen schließlich sein  Software-Portfolio, das mit „WAMAS“, „WAMAS GO“, „WAMAS Lighthouse“ und SAP alle Vorgänge von Lager- bis Materialflussverwaltung abdeckt. Speziell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind die Lösungen für manuelle wie automatische Anlagen, für Konzernkunden und den Mittelstand einsetzbar. Die SSI Schäfer Logistiksoftware wird je nach Bedarf stand-alone oder integriert in eine Gesamtlösung angeboten.

Halle 1, Stand D21
Halle 8, Stand D47

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung