LogiMAT 2022: Cognex zeigt Scantunnel für die Logistik

Der Bilderkennungsspezialist Cognex kommt mit einem sechsseitigen Scantunnel für verschiedene Lösungen in der Logistik nach Stuttgart.

Cognex wird auf der internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement LogiMAT am Stand J11 in Halle 1 ein breites Spektrum an bildverarbeitungsbasierten Technologien für die Logistikautomatisierung präsentieren. (Foto: Cognex)
Cognex wird auf der internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement LogiMAT am Stand J11 in Halle 1 ein breites Spektrum an bildverarbeitungsbasierten Technologien für die Logistikautomatisierung präsentieren. (Foto: Cognex)
Tobias Schweikl
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Therese Meitinger)

Das US-Unternehmen Cognex will auf der internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement LogiMAT 2022 (31. Mai bis 2. Juni, Messe Stuttgart) ein breites Spektrum an bildverarbeitungsbasierten Technologien für die Logistikautomatisierung präsentieren. Technischer Mittelpunkt der LogiMAT-Präsentationen von Cognex ist laut einer Pressemitteilung vom 12. April ein sechsseitiger Scantunnel, in den verschiedene Lösungen für die Logistikbranche integriert sind. Sie sollen unter anderem zeigen, wie selbst schlecht gedruckte oder kleine Barcodes von allen Seiten, in extremen Perspektiven, auf Paketen mit wenig Zwischenraum und in Hochgeschwindigkeit sicher gelesen werden können.

Die schnelle und genaue Vermessung von regelmäßig und unregelmäßig geformten Artikeln mithilfe einer kompakten, beweglichen industriellen 2D- und 3D-Smartkamera demonstriere das System 3D-A1000 zur Objektvermessung und –erkennung, so Cognex. Dass Deep Learning-Technologien eine Klassifizierung von Paketen und anderen Objekten ermöglichen, belege die intelligente Kamera „In-Sight D900“. Mit In-Sight D900 und „3D-A1000“ lassen sich nach Herstellerangaben beispielsweise Behälterverunreinigungen identifizieren oder Objekte auf Sortierschalen erkennen, wodurch die Zuverlässigkeit von Logistikprozessen erheblich gesteigert wird.

Cognex präsentiert auf der LogiMAT zudem den erst kürzlich vorgestellten steuerbaren Hochgeschwindigkeitsspiegel „HSSM“, der dem Unternehmen zufolge ein optimiertes Scannen und Lesen von Barcodes auf großen Sichtfeldern mit einem einzigen kompakten System erlaubt. HSSM wurde speziell für den Einsatz mit dem „DataMan 470“ Barcode-Lesegerät entwickelt. Das Scannen von Paletten, die Aggregation und andere großflächige Anwendungen, für die bisher hochauflösende PC-Vision oder mehrere fest montierte Sensoren erforderlich waren, ließen sich mit diesem neuen, patentierten Produkt wirtschaftlicher als bisher realisieren, so Cognex.

Darüber hinaus können sich Besucher am Cognex-Messestand unter anderem über die stationären Lesegeräte „DataMan 280“, „DataMan 370“ und „DataMan 470“ informieren, die nach Anbieterangaben effektive Lösungen zur Kommissionierung von Bestellungen und andere Logistikprozesse ermöglichen.

Halle 1, Stand J11  

Printer Friendly, PDF & Email