LogiMAT 2022: Landverkehr nach China

In Stuttgart präsentiert Logistikdienstleister Gebrüder Weiss nationale und internationale Landverkehre, Logistiklösungen sowie internationale Leistungen im Bereich Luft- und Seefracht.

Der Logistikdienstleister Gebrüder Weiss präsentiert auf der LogiMAT unter anderem seine Lösungen für den Landverkehr nach China. | Bild: Gebrüder Weiss
Der Logistikdienstleister Gebrüder Weiss präsentiert auf der LogiMAT unter anderem seine Lösungen für den Landverkehr nach China. | Bild: Gebrüder Weiss
Tobias Schweikl

Der Logistikdienstleister Gebrüder Weiss präsentiert auf der LogiMAT 2022 (31. Mai, bis 2. Juni) sein gesamtes Leistungsspektrum. Der Fokus liegt aber auf Transporten in Richtung Zentralasien, den Lagerlogistiklösungen und dem digitalen Kundenportal myGW. Der aktuell hohen Volatilität in der Transport- und Logistikbranche begegnet das Unternehmen nach eigener Aussage mit dem weiteren Ausbau seines Netzwerks sowie mit Investitionen in digitale Services.

Einen speziellen Fokus setzt man auf die Transportservices zwischen Europa und China. Gerade hat der Logistiker mit Mersin den dritten türkischen Standort eröffnet. Die Türkei stelle eine wichtige Gateway-Funktion auf dem sogenannten „Mittleren Korridor“ der Neuen Seidenstraße dar, heißt es. Dieser biete eine Alternative zu den Transporten über den „Nördlichen Korridor“ via Russland und führt von der Türkei (Istanbul), Georgien, Aserbaidschan, Turkmenistan, Usbekistan bis nach China.

Darüber hinaus erhalten Messegäste vor Ort Informationen zu internationalen Luft- und Seefracht-Services, Lagerlogistiklösungen in Süddeutschland sowie dem digitalen Kundenportal "myGW", welches den Unternehmen Echtzeitinformationen zu ihren Warenströmen bietet. Ansprechpartner vor Ort sind regionale Vertreterinnen und Vertreter der süddeutschen Gebrüder Weiss Landverkehr- und Luft- & Seefracht-Niederlassungen.

Printer Friendly, PDF & Email