LogiMAT 2024: Assistenzsystem von Hubtex ermöglicht sicheres Langguthandling

Das Assistenzsystem „HUBTEX Load-Manager“ wurde speziell auf die Anforderungen im Langguthandling optimiert. Neben der Unterstützung bei der Ansteuerung der Zielposition und der Hubhöhe bietet das System optionale Vorwahlmöglichkeiten für die Gabelverstellung und den Mastausschub.

Der „HUBTEX Load Manager“ (HLM) ist als elektronische Hubhöhenvorwahl mit 199 Positionen frei programmierbar. | Bild: Hubtex
Der „HUBTEX Load Manager“ (HLM) ist als elektronische Hubhöhenvorwahl mit 199 Positionen frei programmierbar. | Bild: Hubtex
Tobias Schweikl

Hubtex stellt auf der LogiMAT 2024 (19. – 21. März, Messe Stuttgart) die neue Generation des „HUBTEX Load-Manager“ (HLM) vor. Das Assistenzsystem unterstützt den Fahrer dabei, sperrige, lange oder schwere Lasten beschädigungsfrei ein- und auszulagern bzw. zu transportieren.

„Die Ausführung des Hubtex Load Managers erfolgt als Stand Alone-System. Das heißt, es wird ein separates Display geben, das in Blickrichtung Last in der Fahrerkabine angebracht und über Touch bedient wird“, sagt Michael Röbig, Bereichsleiter Produktmanagement bei Hubtex.

Der HLM ist als elektronische Hubhöhenvorwahl mit 199 Positionen frei programmierbar. Der Hubmast bleibt auf der vorgewählten Regalfachebene stehen. Dabei kann der Fahrer vorwählen, ob die Ware ein- oder ausgelagert wird. Darüber hinaus gehören ab sofort neben der Gabelnullstellungs- und Neigewinkelvorwahl auch die Hub- und Senkbegrenzung durch eine am Fahrzeug montierte Sensorik zur Basisausstattung.

Kombinierbar mit anderen Assistenzsysteme

Möglich ist auch die Kombination des Load Managers mit weiteren Assistenzsystemen. So können Anwender beispielsweise die Anzeige für die Lastmoment- und Resttragfähigkeitsüberwachung in den Load Manager integrieren. Zudem arbeitet das Unternehmen an der Integration weiterer Features in den Load Manager, darunter eine Lastwiegeeinrichtung und weitere Möglichkeiten zur horizontalen Positionierung im Regalgang sowie der Anbindung von Warehouse-Management-Systemen. 

Optional können Anwender auch eine Mastausschubvorwahl programmieren und so den Mastschub an die Regaltiefe bzw. die verschiedenen Lasten anpassen. Die Position der hydraulischen Gabelverstellung lässt sich automatisch mit der Gabelverstellungsvorwahl bestimmen. Auch für die Lagerplatzeingabe gibt es drei Varianten: die numerische Eingabe von 0-199, die numerische Eingabe im Format Zxx-Rxx-Fxx (Zeile-Regal-Fach-Kette) und die alphanumerische Eingabe mit A-Z.

Hubtex präsentiert auf der LogiMAT 2024 außerdem zwei neue Fahrzeugserien.

Halle 10, Stand 10C31