LogiMAT 2024: Gabelstapler und neue Telematiksoftware von Combilift

Neben seinen Mehrwegestaplern zeigt der Flurförderzeughersteller Combilift dieses Jahr in Stuttgart auch eine neu entwickelte Telematiksoftware für Staplerflotten.

Bei Combilift basiert das Design von zwei Exponaten - dem „Cube“ und dem „CB70E“ (im Bild) auf dem „Combi-CB“, dem ersten Stapler, der Gegengewichtskonstruktion mit Mehrwegfähigkeit kombinierte. | Bild: Combilift
Bei Combilift basiert das Design von zwei Exponaten - dem „Cube“ und dem „CB70E“ (im Bild) auf dem „Combi-CB“, dem ersten Stapler, der Gegengewichtskonstruktion mit Mehrwegfähigkeit kombinierte. | Bild: Combilift
Tobias Schweikl

Der irische Staplerhersteller Combilift kommt mit einigen Innovationen nach Stuttgart. Auf der LogiMAT 2024 (19.-21. März, Messe Stuttgart) zeigt das Unternehmen insgesamt zehn elektrisch betriebene Fahrzeuge, teilweise auch live in Aktion. Unter den Exponaten sind „Aisle Master“-Schmalgang-Gelenkstapler, Seitenstapler sowie funktionsfähige Modelle einiger der größten Produkte von Combilift. Mit Traglasten von 1,000 bis 7,000 kg sind die Exponate für den Umgang mit Langgut und Paletten konzipiert.

Deichselstapler werden durch die Modelle „Combi-PPT“, „Combi-CS“ und „Combi-WR4“ repräsentiert. Sie arbeiten auf engstem Raum, verfügen über eine Mehrstellungsdeichsel und gewähren dem Bediener eine gute Sicht auf die Umgebung.

Das Design von zwei Exponaten - dem „Cube“ und dem „CB70E“ - basiert auf dem „Combi-CB“, dem ersten Stapler, der Gegengewichtskonstruktion mit Mehrwegfähigkeit kombinierte. Diese Modelle sind besonders auf Ergonomie und Fahrerkomfort ausgerichtet, unter anderem mit geräumiger Kabine, großzügiger Verglasung und drehbarem Sitz.

Telematik für Gabelstapler  

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt jedoch nicht nur auf den Geräten, sondern auch auf deren Verwaltung. Die neue „Combi-Connect“-Telematiksoftware ermöglicht Einblicke in das Flottenmanagement und die Flottenauslastung. Übermittelt werden Echtzeitdaten über die Flottenleistung, einschließlich Standortverfolgung, Nutzungsanalyse und Wartungs- und Sicherheitswarnungen. Combi-Connect basiert auf einem Abonnementmodell.

Halle 9, Stand 9B45