LogiMAT 2024: Nestbare Mehrwegpalette aus Recyclingkunststoff

Vom Anbieter Kiga kommt eine nestbare Kunststoffpalette mit passender Aufsetzbox. Die Palette ist für unterschiedliche Branchen nutzbar.

Die Kunststoffpalette „KIGAnesto“ von Kiga ist nestbar und spart so Platz im Leertransport. | Bild: Kiga
Die Kunststoffpalette „KIGAnesto“ von Kiga ist nestbar und spart so Platz im Leertransport. | Bild: Kiga
Tobias Schweikl

Exklusiv zur LogiMAT 2024 (19. – 21. März, Messe Stuttgart) stellt der Transport- und Lagertechnikspezialist Kiga GmbH aus Südwestfalen ein neues Produkt vor. Die Kunststoffpalette „KIGAnesto“ ist nestbar und spart so Platz im Leertransport. Sie lasse sich dank integrierter Stapelhilfe einfach aus dem Palettenstapel abheben, so der Hersteller. Vertiefungen am Seitenrand für Bänderungen, Befestigungshilfen für Folien sowie optionale Anti-Rutsch-Kanten ermöglichten besonders effiziente Transport- und Lagerprozesse. Die Stapelpalette ist mit durchbrochenem oder mit geschlossenem Deck erhältlich und somit branchenübergreifend einsetzbar.

Die KIGAnesto ist vollständig aus recyceltem Kunststoff gefertigt. Mit sieben bzw. acht Kilogramm Gewichts sei sie laut Hersteller bewusst schwerer und robuster als etliche Wettbewerbsprodukte gehalten.

Ergänzt wird die nestbare Palette durch die passende NESTO-Box zur Aufbewahrung diverser Güter auf der Palette. Die Box lässt sich im Leertransport ebenso zusammenfalten und im System aufeinanderstapeln.

Halle 4, Stand 4C11