LogiMAT 2024: Retrofit modernisiert Lagertechnik unabhängig von Baujahr und Hersteller

Die Telogs GmbH ist als Anbieter von RetroFit-Lösungen in der Lage, praktisch alle technischen Systeme der Intralogistik unabhängig von Herstellern und Baujahr auf den neuesten Stand zu bringen.

Höhere Leistung, geringerer Energieverbrauch: RetroFit-Lösungen wie zum Beispiel die Modernisierung der Steuerungstechnik steigern die Lebensdauer und damit die Rentabilität vorhandener Lagertechnik-Hardware. | Bild: Telogs
Höhere Leistung, geringerer Energieverbrauch: RetroFit-Lösungen wie zum Beispiel die Modernisierung der Steuerungstechnik steigern die Lebensdauer und damit die Rentabilität vorhandener Lagertechnik-Hardware. | Bild: Telogs
Tobias Schweikl

Leistungssteigerungen in der Intralogistik durch Retrofit-Maßnahmen ohne hohe Investitionen in neue Technik will Telogs auf der LogiMAT 2024 (19. – 21. März, Messe Stuttgart) zeigen. Die meisten Regalbediengeräte (RBG) etwa seien auch nach vier Jahrzehnten Dauereinsatz noch voll funktionsfähig. Der Ansatzpunkt für mehr Leistung sei hier die Steuerungstechnik, die immer wieder die veränderten Anforderungen des logistischen Umfelds angepasst werden müsse.

In der Praxis bereite dies den Anlagenbetreibern aber häufig Probleme. Sei es, dass die ursprünglichen Hersteller der Geräte vom Markt verschwunden oder Ersatzteile nicht mehr verfügbar sind. Telogs sei hier in der Lage, die Systeme unabhängig von Herstellern und Baujahr wieder auf den neuesten Stand zu bringen.

Das Leistungsspektrum umfasst neben mechanischen Anpassungen auch die Integration aktueller Antriebs- und Steuerungstechnik sowie deren Verknüpfung mit vorhandenen IT-Umgebungen, einschließlich der Berücksichtigung aller relevanten Sicherheitsstandards. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auf Wunsch auch den langfristigen Service sowie Hotline-Konzepte für die Anlagen sicher. Mit dem „TELOGS Campus“ verfügt man zudem über eine firmeneigene Aus- und Weiterbildungsplattform.

Halle 1, Stand 1C15