LogiMAT2016: Ventzki zeigt neues Hebe- und Neigegerät

Ergonomische und effizienter Handhabungstechnik der nächsten Generation auf der Messe zu sehen.
Über die Breit- und Schmalseite beladbar: Das neue Hebe- und Neigegerät HKE 750 ist zur Aufnahme von Bodenrollern mit Großladungsträgern geeignet. | Foto: Ventzki
Über die Breit- und Schmalseite beladbar: Das neue Hebe- und Neigegerät HKE 750 ist zur Aufnahme von Bodenrollern mit Großladungsträgern geeignet. | Foto: Ventzki
Johannes Reichel

Ventzki Handling Systems zeigt drei Neuheiten auf der LogiMAT 2016. Zu sehen sind das neue Hebe- und Neigegerät HKE 750 zur Aufnahme von Bodenrollern, das Neigegerät NE 330 mit minimiertem Behälterüberstand sowie das Hochumfüllgerät für Kleinladungsträger in erweiterter Ausführung. Auch über weitere Produkt-Highlights infomiert der Spezialist für ergonomische Hebe-, Neige- und Umfüllgeräte an seinem Stand. Neben pneumatischem und elektrohydraulischem Antrieb fertigt Ventzki ebenso Geräte mit elektrischem Spindelantrieb. Die Tragfähigkeit reicht je nach Gerätetyp von 200 bis 2.000 Kilogramm.

Für die Aufnahme von Bodenrollern mit Großladungsträgern ist etwa das Hebe- und Neigegerät HKE 750 entwickelt. Dabei ist es sowohl über die Breit- als auch die Schmalseite beladbar, was die Flexibilität des Geräteeinsatzes erhöhe, so der Anbieter. Aufgrund der kompakten und platzsparenden Bauweise mit innenliegendem Aggregat, lasse sich das HKE 750 direkt durch Bodenroller beladen. Zudem gelange das Bedienpersonal bereits bei geringer Geräteneigung in aufrechter Körperhaltung an den Inhalt der Behälter. Der maximale Neigungswinkel beträgt 40 Grad.

6B21 in Halle 6

Printer Friendly, PDF & Email