Werbung
Werbung
Werbung

Logistics Digital Conference LDC!: Wie die Digitalisierung die Logistik verändert

Eine neue Konferenz zeigt anlässlich der Fachmesse hypermotion 2017 in Frankfurt neue Wege und Benchmarks zu digitalen Services in der Supply Chain.
Die neue Fachmesse hypermotion und die Logistics Digital Confernce LDC! finden zwitgleich auf der Messe Frankfurt statt. | Foto: Messe Frankfuert/Jacquemien
Die neue Fachmesse hypermotion und die Logistics Digital Confernce LDC! finden zwitgleich auf der Messe Frankfurt statt. | Foto: Messe Frankfuert/Jacquemien
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Damit die digitale Logistik schneller, sicherer, transparenter und nachhaltiger wird, benötigt sie neue Köpfe und Systeme. Sechs Sessions auf der Logistics Digital Conference LDC! (21. und 22. November 2017, Frankfurt) zeigen hierzu neue Wege und Benchmarks auf. Organisiert und moderiert werden die Veranstaltungen durch die Publikationen der HUSS-Gruppe LOGISTRA, Hebezeuge Fördermittel, Logistik Heute, Transport und der Konferenzmarke EXCHAiNGE.
Die Logistik-Konferenz LDC! begleitet die neue Fachmesse hypermotion (20. bis 22. November 2017) der Messe Frankfurt. „Wir haben die Logistics Digital Conference LDC! anlässlich unserer Partnerschaft mit der Messe Frankfurt zu deren neuartiger Fachmesse hypermotion entwickelt“, so Dr. Petra Seebauer, Geschäftsführerin der EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH und verantwortlich für Konzept, Inhalt und Namensgebung. „Die Fachmesse Hypermotion wird von einer hochkarätigen Konferenzserie begleitet, die die Messe Frankfurt mit leistungsfähigen Konferenz- und Vernetzungspartnern organisiert, darunter wir von der HUSS-Gruppe“, erläutert Seebauer.
Die sechs Sessions im Überblick:

  • LDC! – Session 1: Synchronized Logistics: Digitale Services in der Supply Chain
  • LDC! – Session 2: Smart Regions: Smart City Logistics
  • LDC! – Session 3: Connectivity: Fahrerlos in der Logistikkette
  • LDC! – Session 4: Monitoring & Transparency: Logistikinfrastruktur in der digitalen Weltordnung
  • LDC! – Session 5: Sustainability: E-Mobility bei Flurförderzeugen
  • LDC! – Session 6: Data Analytics and Security: Big Data für eine optimierte Supply Chain


Session 4 (LOGISTRA und Logistik Heute) geht unter der der Frage nach, wie Wertschöpfungsnetzwerke, Logistikzentren, Verkehrsträger und IT künftig organisiert werden müssen, um in Zeiten der Industrie 4.0 noch effizient zu arbeiten.
An der Diskussion beteiligen sich:

  • Prof. Dr.-Ing. Michael Benz, Geschäftsführender Gesellschafter, Benz + Walter GmbH
  • Prof. Dr. Michael Hauth, Vorsitzender Intralogistik-Netzwerk e.V. in Baden-Württemberg, Hochschule Mannheim
  • Rechtsanwalt Frank Weber, Head of Industrial Agency Germany, Jones Lang LaSalle SE
  • Eva Zauke, COO der Business Unit IoT und Digital Supply Chain, SAP SE
  • Marcel Schmidt, Head of Marketing, Lieferlotse UG (haftungsbeschränkt)


Beginn von Session 4 ist am Mittwoch, 22. November, um 11:30 Uhr im Modul 3 der Logistics Digital Conference LDC!.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung