Logistik besser planen

Der Logistiksoftware-Anbieter Ortec Logiplan präsentiert auf der Logimat 2008 ein neues Release des Logistics Execution Optimizer "Leo" sowie die Planungstools "Boss" für die strategische Optimierung logistischer Netzwerke und "Shortrec SRP" für die strategische Tourenplanung.
Redaktion (allg.)
"Leo" ist eine Lösung zur Logistikoptimierung, die als Add-On vollständig in die Systemwelt des Lagerverwaltungs- und Transportmanagementsystems SAP LES eingebettet ist. Neu im LEO Release 2007 ist, dass bereits mit dem SAP Kundenauftrag eine Planung von Transportkapazitäten durchgeführt sowie Packvorschläge erstellt werden können. Dadurch kann der Kunde auf möglicherweise für ihn günstigere Bestellmengen oder Liefertermine hingewiesen werden und so Transportkosten sparen. Die Planungssoftware "Boss" ist ein Tool zur Unterstützung strategischer Entscheidungen für die Standortoptimierung in logistischen Netzwerken. Bei der Aufnahme der Istsituation wird das Distributionsnetzwerk eines Unternehmens einschließlich aller Standortdaten und aller in der Supply Chain anfallenden Kosten in "Boss" eingepflegt. Darauf aufbauende „Was-wäre-wenn“ Szenarien simulieren u.a. die Anzahl, die räumliche Verteilung und die Funktionen von Auslieferungsstandorten, Cross Docking-Prozesse, unterschiedliche Distributionsstrategien und die transportoptimale Zuordnung von Kunden zu Depots. Die strategische Tourenplanung mit dem Software-Tool "Shortrec SRP" beruht auf den Optimierungsschritten Regionen-Planung, Liefertagsbestimmung und Tourenplanung. Die Regionen-Planung kann wahlweise auf Kundenebene (vor der Liefertagsbestimmung) oder auf Auftragsebene je Liefertag erfolgen. Als Ergebnis liefert die Regionen-Planung dann die geografisch optimalen Distributions-Regionen. Die Liefertagsbestimmung – sie kann entweder vor oder nach der Regionen-Planung durchgeführt werden – ermittelt für jeden Kunden die optimale Kombination aus Liefertagen in Abhängigkeit von dessen Belieferungsfrequenz bezogen auf einen Planungszeitraum (eine oder mehrere Wochen). Berücksichtigt wird dabei, dass eine Gewichtung der Liefertage nach definierbaren Parametern (Liefermenge, Lieferhäufigkeit, etc.) je Wochentag eingehalten wird. In der den Planungsprozess abschließenden Tourenplanung werden die optimalen Touren je Liefertag des Planungszeitraums unter Berücksichtigung der Regionen berechnet.