Logistikdienstleister: Dachser investiert in Nürnberg

Der Logistikdienstleister Dachser erweitert seinen Standort in Nürnberg. Investiert werden 22,5 Millionen Euro.

Dachser investiert in den Standort Nürnberg und erweitert um 5.200 Quadratmeter Logistikfläche. (Foto: Dachser)
Dachser investiert in den Standort Nürnberg und erweitert um 5.200 Quadratmeter Logistikfläche. (Foto: Dachser)
Redaktion (allg.)
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Melanie Endres)

Der Logistikdienstleister Dachser investiert in seinen Standort Nürnberg und hat die Umschlaghallen für Industriegüter und Lebensmittel um über 5.200 Quadratmeter erweitert. In der Pressemitteilung vom 3. Juni heißt es, dass neben der Vergrößerung des Bürogebäudes um 1.200 Quadratmeter zusätzlicher Platz für Lkw- und Mitarbeiterparkplätze geschafft wurde. Die Investitionssumme beträgt laut Dachser 22,5 Millionen Euro und die Bauarbeiten wurden Ende Mai abgeschlossen.

„Unser Standort in Nürnberg hat sich in den vergangenen zehn Jahren im Industriegüter- und Lebensmittelbereich sowie Warehousing positiv entwickelt, so dass wir in unserer bestehenden Anlage bereits heute an die Kapazitätsgrenzen gekommen sind“, sagt Bernhard Engel, Niederlassungsleiter European Logistics im Logistikzentrum Nürnberg.

 

Für Wein und Spirituosen

Die Anzahl der Tore an der Umschlaghalle, dem Herzstück der Anlage, und dem Warehouse, wurde von 188 auf 251 erhöht. Neben der Erweiterung der Umschlaghallen schafft Dachser nach Eigenangaben für die Kontraktlogistik 1.100 Quadratmeter zusätzlichen Platz für kundenindividuelle Services. So fungiert das Logistikzentrum beispielsweise als Zentrallager für einen namhaften Kunden aus dem Premiumsegment für Wein und Spirituosen, für den Dachser neben Lagerung, Kommissionierung und Transport umfangreiche Zusatzleistungen erbringt.

„Wir übernehmen individuelle Geschenkverpackungen, den Displaybau und die Verbrauchsteuerabwicklung für den Kunden“, sagt Michael Scheid, Niederlassungsleiter Dachser Food Logistics in Nürnberg. „Von hier aus beliefern wird jeden Empfänger in Deutschland - nicht nur Einzelhändler, Hotels und Catering-Betriebe - auch Bars, Clubs, Reedereien und Events.“

Präsenz in der Metropolregion Nürnberg

Auch die Lkw-Wartezone wurde den Angaben zufolge vergrößert und ein Lkw-Parkplatz für die Transportunternehmer geschaffen, so dass nun Abstellflächen für 130 Lkw zur Verfügung stehen. Durch ein neues Parkhaus entstanden zusätzliche 135 Parkplätze für die Mitarbeiter und Gäste. Seit Anfang 2009 ist Dachser lau Mitteilung in der bestehenden Anlage im Gewerbegebiet Nürnberg-Feucht-Wendelstein präsent. Das Logistikzentrum biete eine sehr gute Autobahnanbindung an die A3, A6, A9 und A73 und gewährleiste somit kurze Wege zu den Kunden sowie eine gute Güterversorgung für die Metropolregion Nürnberg.

Printer Friendly, PDF & Email