Logistikdienstleister: Nosta Group erweitert Netzwerk

Mehr Lagerkapazität für den Logistikdienstleister Nosta aus Osnabrück. Ab 2022 soll in Rinteln ein neues Logistikcenter in Betrieb gehen.

Dank der strategisch günstigen Lage in Niedersachsen ist der Standort Rinteln für Nosta eine ideale Ergänzung des bestehenden Netzwerkes. | Bild: Nosta
Dank der strategisch günstigen Lage in Niedersachsen ist der Standort Rinteln für Nosta eine ideale Ergänzung des bestehenden Netzwerkes. | Bild: Nosta
Tobias Schweikl

Mit einem 10.000 Quadratmeter großen Logistikcenter in Rinteln erweitert die Nosta Group ab Januar 2022 ihr Portfolio an Lager- und Logistikflächen. Der mittelständische Logistikdienstleister aus Osnabrück verfolgt eine Wachstumsstrategie der Business Units Warehousing und Logistics und verstärkt damit sein Netz an bundesweiten Kontraktlogistikstandorten.

Das Logistikcenter ist in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A2 Hannover/Dortmund gelegen und etwa 25 Kilometer von Minden, 60 Kilometer von Bielefeld und 70 Kilometer von Hannover entfernt. Derzeit befindet sich die insgesamt rund 30.000 Quadratmeter große Produktions- und Logistikimmobilie im Bau. Bauherr ist der Immobilienentwickler Peper & Söhne aus Bremen, der das Projekt in Zusammenarbeit mit der Sander Projektgesellschaft sowie der Goldbeck Bauunternehmensgruppe realisiert.

„Wir freuen uns, als Hauptmieter eines der Hallenareale unser bestehendes Lager- und Logistikflächenangebot für unsere KundInnen sinnvoll zu ergänzen“, so Andreas Wolke-Hanenkamp, Geschäftsführer der Nosta Logistics GmbH.

Das Logistikcenter mit einer Hallenhöhe von zehn Metern verfügt über insgesamt 10.000 Quadratmeter Lager-, Kommissionier- und Umschlagsfläche. Durch seine Ausstattung ist das Warehouse für komplexe Multi-User-Kontraktlogistik- und Warehousing-Geschäfte ausgelegt. Ebenso könne man am Standort Value Added Services sowie Leistungen des E-Commerce-Fulfillment anbieten, heißt es.

Mit einem Produzenten aus der Food Packaging-Branche konnte Nosta bereits einen Ankerkunden für den neuen Lagerstandort gewinnen. Ab Januar 2022 übernimmt man für diesen Kunden als Full-Service-Logistikdienstleister alle physischen und administrativen logistischen Tätigkeiten in den Bereichen Beschaffungs-, Lager- und Distributionslogistik.

Printer Friendly, PDF & Email