Logistikdienstleister: Unilever vergibt Kontraktlogistik an TST

Der Logistikdienstleister TST ist künftig für die Logistik am Unilever-Zentrallager in Mannheim verantwortlich.

Unilever hat einen Teil seiner Logistik am Zentrallagerstandort für Haushalts- und Körperpflegeprodukte in Mannheim an TST vergeben. (Foto: Unilever)
Unilever hat einen Teil seiner Logistik am Zentrallagerstandort für Haushalts- und Körperpflegeprodukte in Mannheim an TST vergeben. (Foto: Unilever)
Tobias Schweikl
(erschienen bei Transport von Christine Harttmann)

Unilever hat einen Teil seiner Logistik am Zentrallagerstandort für Haushalts- und Körperpflegeprodukte in Mannheim an TST vergeben. Der Standort ist Produktions- und Distributionszentrum für Konzernmarken wie Axe, Dove, Domestos und Coral. Die Produkte werden von hier aus deutschlandweit an alle Drogeriemärkte, Discounter, Supermärkte und in den E-Commerce distribuiert.

Wie der Wormser Logistiker vermeldet, übernimmt er für den britisch-niederländischen Konsumgüterkonzern ein weit reichendes Aufgabenspektrum. Mit bis zu 350 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen kümmere er sich um versandbezogene Logistikprozesse wie die Warenkommissionierung und den Paketversand, die Repacking-Produktion sowie die Konfektionierung für Marketing- und Handelsaktionen. So gehen von Mannheim aus im Jahr mehrere Millionen Produkte als Displays, Geschenksets und Duo-Packs in den Handel.

„Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit Unilever“, sagt TST Geschäftsführer Marcel Bicking, der das Unternehmen im Rahmen einer umfangreichen Ausschreibung überzeugen konnte. Alle 150 Mitarbeiter, die bislang von dem vorherigen Logistiker an dem Standort beschäftigt wurden, sind von TST übernommen worden. „Es war uns wichtig, alle Arbeitsplätze an dem Standort zu sichern.“

Mehrere Millionen Euro investiert der Logistiker im Laufe der nächsten Jahre in die Automatisierung und Modernisierung technischer Anlagen an dem Standort. Angestrebt wird von beiden Seiten eine längerfristige Zusammenarbeit.

„TST hat uns mit innovativen Konzept-Ideen und einem klaren Umsetzungsplan überzeugt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und gemeinsame Weiterentwicklung“, sagt Unilever Repacking Manager DACH, Daniel Vogdt.

Auch die starke Präsenz des Logistikers in der Region sei für Unilever ein wichtiges Entscheidungskriterium gewesen.

Mit 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 75 Logistikstandorten in Deutschland, Europa und den USA zählt das Wormser Unternehmen zu den führenden Logistikspezialisten für industrienahe Logistikprozesse und schnell drehende Konsumgüter in Deutschland.

Printer Friendly, PDF & Email