Logitik-IT: proLogistik übernimmt LogiSoft-S

Mit der Übernahme der LogiSoft-S setzt die proLogistik Gruppe ihre Wachstumsstrategie fort. Die LogiSoft-S Software „iLTIS“ wird weiterentwickelt.

Bild: giggsy25 / Shutterstock
Bild: giggsy25 / Shutterstock
Tobias Schweikl

Zum 1. April 2021 hat die proLogistik GmbH + Co KG die LogiSoft-S GmbH aus Heilbronn übernommen. Der Dortmunder Hersteller von Intralogistik-Softwarelösungen setzt damit seine Wachstumsstrategie fort. Die LogiSoft-S GmbH solle auch nach der Übernahme weiter bestehen bleiben, die Software „iLTIS“ werde als Intralogistiksystem weiterentwickelt, heißt es bei proLogistik.

„Wir setzen bei unserer Wachstumsstrategie konsequent auf den Aufbau unserer innovativen Softwarelösungen und die im Stammhaus in Dortmund entwickelte Hardware“, so Jörg Sänger, Geschäftsführer der proLogistik Gruppe.

Als personelle Maßnahme wurde Michael Wernado im April 2021 in die Geschäftsführung der Logisoft-S berufen, er ist für das operative Geschäft verantwortlich. Mit der Zusammenführung der beiden Unternehmen werde das Produktportfolio der Logisoft-S vollständig in die proLogistik Gruppe integriert. Die Unternehmen sollen künftig an drei Standorten vertreten sein: am Stammhaus in Dortmund, in Pinneberg und in Heilbronn.

Printer Friendly, PDF & Email