Werbung
Werbung
Werbung

Luftfracht: Hellmann kooperiert mit cargo.one

Hellmann Worldwide Logistics und die Luftfracht-Buchungsplattform cargo.one wollen künftig gemeinsam an der Digitalisierung der Logistikbranche arbeiten.

Hellmann Worldwide Logistics bucht Luftfrachtkapazitäten für seine Kunden künftig über die Plattform cargo.one. | Foto: Hellmann
Hellmann Worldwide Logistics bucht Luftfrachtkapazitäten für seine Kunden künftig über die Plattform cargo.one. | Foto: Hellmann
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics hat mit dem Logistik-Start-up Cargo One GmbH einen Kooperationsvertrag geschlossen. Die digitale und Airline-übergreifende Buchungsplattform „cargo.one“ wurde 2017 gegründet. Hellmann will darüber künftig für seine Kunden Luftfrachtkapazitäten volldigital, in Echtzeit und zu dynamischen Live-Spot-Raten buchen. In einem ersten Schritt startet die Zusammenarbeit deutschlandweit, ein weltweiter Roll-out soll folgen.

„Über cargo.one können wir künftig noch transparenter und schneller Kapazitäten und Preise vergleichen und für unsere Kunden Frachtraum zu Top-Raten realisieren. Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere Prozesse so beschleunigen und für unsere Kunden weiter optimieren werden”, so Bart de Vries, Chief Operating Officer Air & Sea bei Hellmann Worldwide Logistics.

Die Cargo One GmbH entwickelt eine SaaS-Plattform zur Buchung und Vermarktung von Luftfracht. cargo.one konzentriert sich auf das Angebot sowie die Buchbarkeit von dynamischen Spot-Raten. IATA Luftfrachtspediteure können diese Spot-Raten auf der Plattform in Echtzeit suchen, vergleichen sowie buchen und erhalten eine sofortige Buchungsbestätigung.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung