Luftlosreifen auf Lastenrädern versprechen höhere Lasten und weniger Ausfälle

Der Reifenhersteller Michelin hat auf der CES in Las Vegas den Prototyp eines Luftlosreifens für Lastenräder gezeigt. Montiert war er auf einem eCargo Trike von Coaster Cycles.

Auf der CES in Las Vegas hat Michelin den Prototyp eines luftlosen Reifens für eCargo-Lastenräder von Coaster Cycles vorgestellt. | Bild: Michelin
Auf der CES in Las Vegas hat Michelin den Prototyp eines luftlosen Reifens für eCargo-Lastenräder von Coaster Cycles vorgestellt. | Bild: Michelin
Tobias Schweikl

Beim Reifenspezialisten Michelin beschäftigt man sich mit neuen Ideen für die Paketzustellung auf der letzten Meile. Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat das Unternehmen einen Prototyp des luftlosen Reifens „MICHELIN X Tweel“ für eCargo-Lastenräder von Coaster Cycles vorgestellt.

„Die Herausforderungen in diesem Markt sind sehr komplex“, so Tony Marconi, der für das Tweel-Geschäft verantwortliche Geschäftsführer bei Michelin. „Wir haben den Anspruch, der führende Hersteller nachhaltiger Lösungen für innerstädtische Flotten zu sein – und wollen unsere Kunden bestmöglich unterstützen. Wir wissen, dass die letzte Meile bei der Zustellung oft die teuerste ist. Mit unserer luftlosen Radialreifen-Technologie Tweel haben wir schon in anderen Bereichen gezeigt, wie wir platten Reifen vorbeugen, Betriebszeiten maximieren und Probleme minimieren.“

 

 

Der „MICHELIN X TWEEL Airless“-Radialreifen ist eine komplette Rad-Reifen-Kombination, die Reifen, Felge und Ventil ersetzt. Nach der Montage ist keine Luftdruckkontrolle mehr notwendig. Die Dämpfung durch Polyesterharz-Speichen soll die reifentypischen Schwingungen reduzieren. Das Fahrverhalten sei mit Luftreifen vergleichbar.

„Mit unseren Lösungen zeigen wir, was im Bereich E-Mobilität und vor allem auf der letzten Meile möglich ist“, sagt Jesse Bartholomew, Vice President Product bei Coaster Cycles. „Die luftlosen Radialreifen von Michelin werden unseren Kunden helfen, ihre Lieferungen noch sicherer, effizienter und schneller zuzustellen. Wir sind stolz darauf, bei einem so spannenden Projekt mit Michelin zusammenzuarbeiten.“

    Die luftlose Rad-Reifen-Kombination Tweel auf eCargo-Lastenrädern soll laut Michelin platte Reifen verhindern und damit zu geringeren Ausfallzeiten und weniger Kosten durch verspätete Lieferungen, Reparaturen und Bedienfehler führen. Außerdem sollen die Tweels Sicherheit und Stabilität in Kurven erhöhen und so eine schnellere Zustellung ermöglichen.

    Weitere genannte Vorteile der Luftlosreifen auf Lastenrädern sind:

    • Im Vergleich zu Luftreifen höhere Beladung möglich
    • Keine Reifenwartung oder Pannenhilfe erforderlich
    • Einfachere Montage durch weniger Teile
    • Größere Reichweite durch geringeren Rollwiderstand
    • Einfacheres Recycling
    • Geringerer Verschleiß
    Printer Friendly, PDF & Email