MAN Truck & Bus hilft den Helfern in der Flutkatastrophe

Hersteller schickt unter anderem eigene Fahrzeuge in die Hochwassergebiete.

Ein Katastrophenschutzfahrzeug von MAN. Rettungs- und Einsatzfahrzeuge werden bei Werkstattaufenthalten priorisiert. Bild: MAN Truck & Bus.
Ein Katastrophenschutzfahrzeug von MAN. Rettungs- und Einsatzfahrzeuge werden bei Werkstattaufenthalten priorisiert. Bild: MAN Truck & Bus.
Johannes Reichel
(erschienen bei PROFI-Werkstatt von Claudia Leistritz)

Der Münchner Truckhersteller will Feuerwehren und Hilfskräften bei ihrem Einsatz schnelle Hilfe zukommen lassen und schickt unter anderem eigene Fahrzeuge in die Hochwassergebiete. Laut Pressebericht soll die Hilfe Feuerwehren, dem technischen Hilfswerk (THW) und weiteren Rettungskräften bei ihrem Kampf gegen die Schäden zugute kommen, die das Hochwasser im Westen Deutschlands angerichtet hat. Dazu hat MAN Truck & Bus am Freitag "schnelle und unbürokratische" Hilfsmaßnahmen auf den Weg gebracht.

Diese bestehen in der Bereitstellung von Lkw sowie der Priorisierung aller im Rahmen der derzeitigen Flutkatastrophe „zur Bekämpfung des Hochwassers“ eingesetzten Fahrzeuge bei ihrem Werkstattaufenthalt.  Außerdem beteiligt sich das Unternehmen eigenen Angaben zufolge an den Kosten für Reparatur und Wartungsmaßnahmen wie auch den 24-h-Service der dort eingesetzten Nutzfahrzeuge, unabhängig von der Marke.

Gleichzeitig werden lokal und kostenlos eigene Fahrzeuge den Feuerwehren, Hilfskräften und Kommunen zur Unterstützung bei den Aufräumarbeiten oder zum Hilfsgütertransport zur Verfügung gestellt, berichtet das Unternehmen.

„Feuerwehren, das THW und all die anderen Rettungskräfte leisten gerade Unvorstellbares, um die katastrophalen Auswirkungen des Hochwassers zu bekämpfen. Mit unserer Aktion wollen wir nun unbürokratisch und direkt vor Ort unseren Beitrag leisten, um ihren Einsatz anzuerkennen und sie bei ihrer herausfordernden Aufgabe bestmöglich zu unterstützen“,

so Christoph Huber, Vorsitzender der Geschäftsführung MAN Truck & Bus Deutschland GmbH.

In Deutschland sind laut eigenen Angaben alle Service-Betriebe von MAN Truck & Bus gegenwärtig „einsatzfähig und erreichbar“. Hilfe könne jederzeit direkt bei der MAN Vertriebsregion West oder beim jeweiligen Service-Betrieb angefragt werden.

Zur MAN-Werkstatt-Suche.

Printer Friendly, PDF & Email