MAN Truck & Bus: Topmodell mit Extra-Wünschen

Mit dem TGX Individual Lion S stellt MAN ein exklusives Topmodell der neuen Generation vor. Erstmals setzte der Hersteller dabei auf YouTube-Format.

Der neue MAN TGX Individual Lion S: Schon von Außen sollen Applikationen in Carbon-Optik an Stoßfängern und Spiegeln die Blicke auf sich ziehen. (Foto: MAN)
Der neue MAN TGX Individual Lion S: Schon von Außen sollen Applikationen in Carbon-Optik an Stoßfängern und Spiegeln die Blicke auf sich ziehen. (Foto: MAN)
Johannes Reichel
(erschienen bei Transport von Christine Harttmann)

Mit dem MAN TGX Individual Lion S ist das Flaggschiff der neuen MAN Truck Generation an den Start gerollt. Er kommt zum einjährigen Jubiläum der Modellreihe, die der Münchner Lkw-Bauer im Februar 2020 in Bilbao präsentierte. Der Hersteller selbst beschreibt den jüngst präsentierten Truck als wirtschaftlich und eng an den Bedürfnissen der Fahrer orientiert. Der von MAN Individual aufgebaute Lion S biete zusätzlich „unvergleichliche Exklusivität“. Die Münchner Lkw-Schmiede verweist auf die „sportliche Racing-Optik“ und „einzigartige Design- und Ausstattungselemente“. Göran Nyberg, Vorstand Sales & Marketing, gab am 11. Februar im ebenfalls frisch vorgestellten YouTube Format MAN QuickStop den Startschuss für das neue von MAN Individual veredelte Flaggschiff.

Entsprechend begeistert zeigte sich Nyberg, als er das Modell auf dem neuen YouTube Format MAN QuickStop enthüllte:

„Als ich diesen Truck zum ersten Mal sah, bekam ich wirklich Gänsehaut. Ein Statement, das die Straße entlangkommt! Sowohl von außen als auch von innen. Ich wette, die Fahrer werden absolut stolz sein, einen MAN zu fahren. Dieser Truck ist wirklich eine Schönheit!"

Außen am Fahrzeug sollen Applikationen in Carbon-Optik an Stoßfängern und Spiegeln die Blicke auf das Fahrzeug ziehen. Die Designer setzten auch rote Akzente, mit denen sie die markante Formgebung der neuen Truck Generation hervorheben wollen. Im Inneren soll eine rote Ziernaht am Multifunktions-Lederlenkrad den sportlichen Charakter unterstreichen. Die Kopfstützen tragen eine rote Löwenapplikation.

Serienmäßig kommt der Truck mit maximal großem Fahrerhaus sowie Fahrerkomfortpaket daher. Digitale Helfer wie ACC Stop & Go, MAN ComfortSteering, Spurrückführungsassistent, Spurwechsel- und Abbiegehilfe oder der Fernlichtassistent unterstützen der Fahrer. Eine Schrankwand, die an Stelle des zweiten Bettes eingebaut ist, bietet bis zu 1400 Liter zusätzlichen Stauraum. Eine Kücheneinheit aus Mikrowelle und Kaffeemaschine kann eingebaut werden. Auf Wunsch gibt es außerdem einen 22 Zoll-Fernseher, der an der Seitenwand oberhalb des Betts angebracht werden kann. Der Motor des neuen MAN TGX Lion S hat eine Leistung von 510 bis 640 PS.

Mit MAN Individual wendet sich der Lkw-Bauer an Kunden, die ein umfangreiches Portfolio zur Fahrzeugveredelung, kundenindividuellen Sonderanpassungen sowie technischen Modifikationen ab Werk wünschen. Dies gilt sowohl für das Fahrerhaus und das Fahrgestell als auch für die Bereiche Elektronik und Antriebsstrang.

Printer Friendly, PDF & Email