Mehr Neuzulassungen

Die Auslieferungen des Nutzfahrzeugherstellers lagen im ersten Quartal 2011 eigenen Angaben zufolge weltweit 81 Prozent über den Zahlen des entsprechenden Vorjahreszeitraums.
Redaktion (allg.)
Die Auslieferungen nach Europa stiegen allmählich im ersten Quartal 2011 und lagen bis Ende März bei 11.084 Fahrzeugen. Dies entspricht einer Steigerung von 123 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2010 bedeutet. Der deutsche Markt, in dem Volvo Trucks 2011 seine Marktposition stärken konnte, zeichnete sich durch ein besonders starkes Wachstum aus. Großbritannien und Frankreich wiesen in diesem Zeitraum ebenfalls eine sehr positive Entwicklung auf. Zusammenfassend betrugen die Auslieferungen nach Westeuropa im ersten Quartal 8.223 Lkw und lagen damit 107 Prozent über dem Wert des gleichen Zeitraums im Jahr 2010. Die Lkw-Auslieferungen nach Osteuropa stiegen im Vergleich zum Vorjahr 2010 ebenfalls an und lagen 187 Prozent über den Zahlen des ersten Quartals 2010. Die Entwicklungen in Russland und Polen, den größten osteuropäischen Märkten für Volvo Trucks, seien besonders erfreulich gewesen. Bis einschließlich März 2011 lagen die Auslieferungen für Südamerika bei insgesamt 5.439 Lkw, was einem Anstieg von 31 Prozent entspricht. (swe)